St. Pölten Konkret
Flyer
Bild (NÖKU): Lars Oberwinter | Plandata Solutions

BAUEN.DIGITAL.NÖ


Beschreibung

Building Information Modeling (BIM) verändert die Prozesse in der Bauwirtschaft. Von der Planung und Ausschreibung über die Errichtung bis hin zum Betrieb eröffnet die Digitalisierung viele Möglichkeiten Qualität zu steigern und Kosten zu sparen.

Erhalten Sie aus erster Hand die gesammelten Erfahrungen aus laufenden BIM-Pilotprojekten des Landes NÖ, den aktuellen technologischen Stand und die künftigen Entwicklungen in diesem Bereich.

BAUEN.DIGITAL.NIEDERÖSTERREICH ist eine Kooperationsveranstaltung der Baudirektion des Landes Niederösterreich und des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich.
Eröffnung

Landesrat Martin Eichtinger, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
Helmut Miernicki, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH
Wolfgang Viehhauser, HYPO NOE
Programm

Experten und BIM-Anwender berichten über den Status Quo der technischen Möglichkeiten und Ihre Praxiserfahrungen.

„BIM aus Sicht eines öffentlichen Auftraggebers“
Josef Bichler, Abteilung Landeshochbau NÖ

„BIM aus Sicht eines Bauträgers“
Claudius Weingrill, Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

„BIM aus Sicht der Planung“
Gerfried Falb, IC Consulenten
Tina Krischmann, ODE office for digital engineering
Dominik Mesner, Vermessung Schubert

„BIM aus Sicht der Ausführenden“
Stefan Graf, Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.

„BIM aus Sicht der Industrie“
Johann Peneder, Umdasch Group Ventures
Mario Kubista, Wienerberger Österreich GmbH

"BIM in Kooperation"
Martin Huber, ecoplus, Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich

„BIM, die Zukunft?“
Wilhelm Reismann, TU Wien

Moderation
Claus Zeppelzauer, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Bei Rückfragen
Martin Huber
m.huber@ecoplus.at


Karte


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice