St. Pölten Konkret

Hauptstadtball: St. Pölten tanzt am 16. Jänner 2016

19.11.2015, von Martin Koutny

haupstadball2016 (1)
Im Bild (1/5): Der Hauptstadtball wird am 16. Jänner 2016 mit der traditionellen Polonaise eröffnet. (Foto: Josef Vorlaufer)
hauptstadtball pk 2
Im Bild (2/5): Gastronom Wolfgang Wutzl Bürgermeister Mag. Matthias Stadler Peter Puchner und Michael Bachel vom Büro sind die Hauptverantwortlichen für die Ballorganisation. (Foto: Josef Vorlaufer)
hauptstadtball pk
Im Bild (3/5): Michael Bachel (Büro V), Norbert Bauer (Warehouse),Gabriele Backknecht (Incoming Reisebüro), Rene Voak (VAZ), Georg Loichtl (Fliegerbräu), Mario Kern (NÖN) Leopold Schreylehner (Raiffeisen Reisebüro), Karin Stadlmaier (NÖN) Peter Lafite (Sparkasse) Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Peter Puchner (Büro V) Thomas Schrott (Firma T & S)Mag. Walter Hörndler (Metro), Josef Rittner (Taxi), Peter Göndle (BMW), Josef Renz (Antiquitäten), Michael Fichtenbaum (Ballett), Martin Salzbauer (Firma ACP), Dir. Paul Ambrozy (Wr. Städtische) und Wolgang Wutzl (Gastronom) bei der Präsentation des Hauptstadtball-Programms. (Foto: Josef Vorlaufer)
hauptstadtball pk 3
Im Bild (4/5): Die Mitternachtseinlage ist in Vorbereitung: Michael Bachel, Ballett Choreografin Anastasia Egorova Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Peter Puchner, Sopranistin Johanna Kräuter und Josef Renz. (Foto: Josef Vorlaufer)
haupstadball2016 (2)
Im Bild (5/5): Rund 5.000 BesucherInnen werden beim Hauptstadtball am 16. Jänner 2016 im VAZ St. Pölten erwartet. (Foto: Josef Vorlaufer)

Die Vorbereitungen für den größten Ball Niederösterreichs, der eine Reihe von Programm- und Gastronomie-Highlights bieten wird, sind fast abgeschlossen. Tickets für den kommenden Hauptstadtball sind ab sofort erhältlich und kostenlose Tischreservierungen sind noch möglich.

Am 16. Jänner 2016 lautet das Motto in St. Pölten wieder: „Alles Walzer“ im VAZ beim Hauptstadtball St. Pölten. Diesen tanzt man am besten bei der Wolfgang Lindner Band im Hauptsaal. Wer andere Tänze bevorzugt oder einfach nur toller Musik lauschen möchte, wird dazu jede Menge an Möglichkeiten vorfinden. Im zweiten großen Saal spielen die „life brothers“, in der kleineren Halle die St. Pöltner Band „Schickaria“. Blues-, Jazz- und Swingfreunde sollten auf jeden Fall im Sparkassen-Jazzkeller vorbeischauen. Künstler wie Mika Stokkinen, Tini Kainrath oder Reini Dorsch werden hier für beste Unterhaltung in unterschiedlichsten Formationen sorgen.

In der von der NÖN unterstützten Disco wird erstmals hier der „City Club feat. Little John“ über die Bühne gehen. Aber auch im Warehouse wird wieder gefeiert. Eröffnung mit dem Europaballett St. Pölten und der Tanzschule Schwebach, sowie eine atemberaubende Mitternachtseinlage runden das Programm ab.

Höhepunkt der Ballsaison
Der Hauptstadtball ist der größte Ball Niederösterreichs und zählt zu den größten Ballveranstaltungen Österreichs überhaupt. Der Totalrelaunch des Hauptstadtballes der Vorjahre ist voll aufgegangen und wird das bewährte Konzept auch 2016 fortgeführt. Die Hauptbühne wird sich wieder in der neuen und wesentlich größeren Halle C befinden. 1.000 lfm Stoff werden auch die übrigen Räumlichkeiten in gediegene, vornehme Ballsäle verwandeln.

Das komplette Programm im Detail findet man auch im Internet unter www.bueroV.com.

„Fine Dining“ am Hauptstadtball
Um den Gästen den höchstmöglichen kulinarischen Genuss zu garantieren, gibt es das „Fine-Dining-Restaurant“ wieder in Haubenqualität. Die Gaststätte Figl, rund um Chefkoch Andi Hettegger, kredenzt wieder zahlreiche Köstlichkeiten in perfekter Qualität. Fünf Köche bereiten dort die Hauptspeisen vor den Augen der Gäste zu, um den Besuch im Restaurant zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Mit dem Erwerb der VIP-Gourmetkarte um 29 Euro (ermäßigt um 24 Euro) erhält der Ballgast eine Speisenfolge, die den Hauptstadtball zum kulinarischen Erlebnis macht: Feine Suppen und tolle Kompositionen von Vorspeisen-Variationen werden bereitstehen, gefolgt von verschiedenen Salaten im Glas. Unter den fünf frisch zubereiteten Hauptgerichten fällt die Auswahl sicherlich schwer. Die genaue Speisenauswahl ist ab Mitte Dezember auf www.bueroV.com nachzulesen.
In den anderen kulinarischen Versorgungsstellen werden bewährte Ballschmankerl gereicht, so wird auch das Flieger Bräu wieder seine Burger anbieten. Naschkatzen tanken im Ball-Kaffeehaus Kalorien für den nächsten Tanz.

Karten und Tischreservierungen rechtzeitig sichern
„Zweifellos ist der Hauptstadtball der Höhepunkt der Ballsaison in Niederösterreich. Aufgrund des tollen Programms verzeichnen wir einen richtigen Run auf die Karten. Der Vorverkauf hat noch gar nicht richtig begonnen und schon sind bereits alle Logen gebucht und mehr als die Hälfte der 2.700 Sitzplätze sind bereits reserviert“, berichten die Cheforganisatoren Peter Puchner und Michael Bachel vom Büro V und empfehlen, sich schon jetzt Tische zu reservieren und ab sofort die Karten zu kaufen. Auch im Bereich des Kartenvertriebs konnten die Organisatoren einen neuen Partner gewinnen – da es im kommenden Jahr keinen Landhausball geben wird, haben sich die Organisatoren bereit erklärt das Hauptstadtball-Team im Vertrieb zu unterstützen, somit können Landesbedienstete ebenfalls ermäßigte Tickets beim Betriebsrat in der Landesregierung erwerben.

Dort gibt es Karten
· VAZ St. Pölten (Vorverkauf, Abendkassa, VIP-Gourmetkarte)
· Betriebsrat/Landesregierung (ermäßigte Karten für Landesbedienstete, VIP-Gourmetkarte)
· Buchhandlung Schubert (Vorverkauf)
· Bürgerservicestelle Rathaus (Vorverkauf, VIP-Gourmetkarte)
· Büro V GmbH (Vorverkauf, VIP-Gourmetkarte), Rathausgasse 2
· Sparkasse NÖ Mitte West AG, Domgasse 5 und im Zentrum am Schwaighof
(ermäßigte Karten für Sparkassen-Kunden)
· Leiner St. Pölten (ermäßigte Karten für Leiner-Vorteilskunden)
· Flieger Bräu (ermäßigte Karten für Kunden, VIP-Gourmetkarte)
· Boutique Noblesse (ermäßigte Karten für Kunden), Marktgasse 3

All-Inclusive-Paket
Zusätzlich gibt es für 2016 ein „All-Inclusive-Paket“ des Incoming Reisebüro & Convention Bureau St. Pölten:
Pauschalpreis pro Person:
€ 123,- im ****Cityhotel Design & Classic im DZ
Einbettzimmer und andere Hotelkategorien auf Anfrage möglich.
Inkludierte Leistungen:
- 1 x Nächtigung mit Frühstück im Doppelzimmer/DWC
- Gesetzliche Nächtigungstaxe
- 3-gängiges Abendessen im Hotel-Restaurant „das GOLD’s“
- Kostenloser Parkplatz beim Hotel (nach Verfügbarkeit)
-1 Glas Sekt zum Empfang
- Taxitransfer vom Hotel zur Ball Location – VAZ
- Balleintritt und Tischreservierung

Tischreservierungen
· Kostenlos unter 0664-6100065 – solange der Vorrat reicht!

Ticketpreise
· Ermäßigte Tickets € 26,--
· Vorverkauf € 29,--
· Abendkassa € 34,--

Junge Tanzpaare gesucht

Für die Eröffnungspolonaise des Hauptstadtballs werden noch junge Tanzpaare (bis 25 Jahre) gesucht. Interessierte Paare melden sich umgehend in der Tanzschule Schwebach in der Wiener Straße 46 an. Eine Teilnahme ist nur Paarweise möglich.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice