St. Pölten Konkret

Voller Einsatz beim IRONMAN 70.3

31.05.2016, von FH St. Pölten / EM

ironman_team_web
Im Bild (1/1): Das Team von Studierenden des Departments Medien & Digitale Technologien. Copyright: FH St. Pölten / Mario Ingerle

Studierende der FH St. Pölten unterstützten auch heuer wieder bei Medientechnik, Medienarbeit und Betreuung der Athletinnen und Athleten.

Bereits zum 10. Mal waren Studierende der FH St. Pölten beim IRONMAN 70.3 in St. Pölten im Einsatz und trugen zum Gelingen des Events und zur Berichterstattung bei. Rund 50 Studierende der Studiengänge Medientechnik, Digitale Medientechnologien, Medienmanagement, Media- und Kommunikationsberatung, Diätologie und Physiotherapie kümmerten sich um Medienproduktion und -betreuung sowie das Wohlergehen der SportlerInnen.

Medientechnik zum Event
24 Studierende aus den Studiengängen Medientechnik und Digitale Medientechnologien waren für die Bespielung der LED-Wall im Zielbereich zuständig. Die Aufgaben wurden im Rahmen des Freifachs „Live-Sportproduktion“ durchgeführt und umfassten unter anderem die Live-Regie, Live On-Air-Grafiken, Motorradkameras, Slow-Motion-Aufnahmen, SiegerInnen-Interviews und mehrere Kurzbeiträge.

Die Studierenden zeichneten sich zusätzlich für den internationalen Live-Videostream auf der offiziellen Ironman.com Webseite verantwortlich. Über den Zeitraum von beinahe acht Stunden Live-Sendung waren dies weltweit mehr als 12.000 ZuseherInnen. Das Video ist als Video on Demand hier verfügbar.

Mediacenter und Pressearbeit
Die Studiengänge Medienmanagement und Media- und Kommunikationsberatung waren im Rahmen eines Freifachs für die fließende Kommunikation und Information nach innen und außen vor, während und nach der Veranstaltung verantwortlich. Dazu gehörten das Betreiben eines Mediacenters, die Bearbeitung der Online-Fotos sowie die Organisation von Pressekonferenzen und Übermittlung der Renninfos an die SprecherInnen.

Betreuung der Athletinnen und Athleten
Die Studiengänge Physiotherapie und Diätologie waren für Verpflegung und Massagen der Athletinnen und Athleten zuständig.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice