St. Pölten Konkret

Festival, aber sicher!

10.08.2017, von Katrin Schwarz

In wenigen Tagen steht mit dem FM4 Frequency wieder das Highlight der Festivalsaison in St. Pölten vor der Tür. Von 15. bis 17. August heißt es dann drei Tage lang „feiern bis der Arzt kommt“. Doch, dass ebendieser vor Ort immer zur Stelle ist, dafür muss gesorgt sein. Denn ohne Sicherheit und ärztliche Versorgung gibt es auch kein Festival.

Für Sicherheit auf dem gesamten Areal sorgen neben 80 Polizisten auch rund 400 Securitys. Das rote Kreuz steht an acht Stützpunkten den Festivalbesuchern zur Verfügung. Je eine Station mit geschulten SanitäterInnen befindet sich bei beiden großen Bühnen, am Camping- sowie am Caravanplatz. Insgesamt sind an die 430 SanitäterInnen und mehrere Notärzte im Einsatz, zu Spitzenzeiten sogar bis zu 110 gleichzeitig.

Im letzten Jahr zählte man insgesamt rund 1000 Versorgungen, bei denen es sich allerdings vorwiegend um Abschürfungen, kleinere Prellungen und Insektenstiche gehandelt hat.

Anrainer-Hotline
Auch heuer gibt es wieder eine Anrainer-Hotline falls etwaige Fragen oder Beschwerden aufkommen sollten.
Die Hotline ist während des gesamten Festivals freigeschaltet und unter folgender Nummer erreichbar: 0665 65167296

Noch Fragen?
Genaue Infos zum FM4 Frequency Festival gibt es auf: https://www.frequency.at/

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2017 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice