St. Pölten Konkret

ESV-Vorstand wurde einstimmig gewählt

13.11.2017, von Martin Koutny

esv
Im Bild (1/1): Foto von links sitzend: Karl Rinder, Mag. Hans Rankl (Präsident), Gerald Hofegger (Obmann), Ing. Erich Doleschal (Schriftführer) Von links stehend: Walter Krendl (Kontrolle), Christoph Rebenda (Obmannstv.), Manuel Winkler (Kassierstv.), Rupert Göd (Kassier) (Foto: Robert Schöller, ESV Fotosektion)

Bei der Generalversammlung des Eisenbahnersportvereins St. Pölten, welche im ESV-Heim am Kollerbergweg stattfand,wurde der Vorstand für die nächsten vier Jahre neu gewählt. Obmann Gerald Hofegger gab einen umfassenden Bericht über die Tätigkeit in der abgelaufenen Periode. Statutenänderungen, die Umstellung auf EDV und eine Buchhaltung in den 10 Sektionen des Vereins wurden umgesetzt. Für den rund 2.300 Mitglieder starken ESV St. Pölten ist auch wichtig, dass der bisherige Standort am Kollerbergweg von der Errichtung des neuen Bildungscampus nicht mehr betroffen ist und eine etwaige Absiedelung nicht mehr zur Diskussion steht.
Das Ansprechen neuer Mitglieder und die Nutzung der neuen Medien sind ehrgeizige Ziele, welche sich der neue Vorstand unter anderem für die kommende Periode gestellt hat.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice