St. Pölten Konkret

Frühlingserwachen des Europaballetts

08.03.2018, von Corina Muzatko

Ballett
Im Bild (1/1): Bei der Frühlingsgala am 23. März im Theater des Balletts wartet ein Überraschungs-Highlight auf die ZuschauerInnen. (Europaballett/Marin Franov)

Am 23. März um 19 Uhr findet im Theater des Balletts, Oriongasse 4, die Frühlingsgala des Europaballetts St. Pölten statt.

Bei der diesjährigen Frühlingsgala setzt das Europaballett auf bunte aber dennoch sehr anspruchsvolle Choreografien und präsentiert sich frisch, frech, lustig und beschwingt. Renato Zanella, Peter Breuer, Artur Kolmakov und Michael Fichtenbaum choreografieren ein abwechslungsreiches, künstlerisch hochwertiges Programm. Kristina Chantal, die erste Solistin des Europaballetts wird mit dem Walzer-Solo „Rosen aus dem Süden“ faszinieren. Der Hit des Weltstars Andrea Bocelli „Be my Love“, getanzt von Florient Cador und Rachael Carrier ist nur einer der Höhepunkte dieses Abends. Karten sind telefonisch unter +432742 230 000, per E-Mail unter info@europaballett.at oder von Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr im Kartenbüro in der Oriongasse 4 erhältlich. Alle Infos unter: www.europaballett.at

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice