St. Pölten Konkret

Romantische Klänge am Samstag Vormittag

28.04.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

img_3154
Im Bild (1/5): Noa Kleisen, Generose Gruber-Sehr und Katharina Tschakert beim Konzet auf dem Herrenplatz. (marketing st. pölten)
img_3153
Im Bild (2/5): (marketing st. pölten)
img_3155
Im Bild (3/5): (marketing st. pölten)
img_3151
Im Bild (4/5): Vizebürgermeister Matthias Adl und Musikschuldirektor Alfred Kellner sprachen einführende Worte. (marketing st. pölten)
img_3150
Im Bild (5/5): Begeistert gelauscht haben die Gemeindemandatare Ali Firat, Hans Joachim Haiderer und Martin Fuhs sowie Marketing St. Pölten Geschäftsführer Matthias Weiländer. (marketing st. pölten)

Einen harmonischen guten Morgen brachten drei Musikerinnen auf den belebten Herrenplatz.

Ein außergewöhnliches Konzert von Mezzospranistin Generose Gruber-Sehr mit ihren beiden Kolleginnen, der Sopranistin Katharina Tschakert und Pianistin Noa Kleisen, schallte am Samstag Vormittag über den Herrenplatz. Die drei Musikerinnen brachten Lieder aus der Klassik und Romantik, von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann, Antonin Dvorak und begeisterten auch mit einigen Wienerliedern.
Das Vormittagskonzert war Start für die Guten-Morgen-Edition, die von der Marketing St. Pölten Gesellschaft gemeinsam mit der Musikschule organisiert wird.
Nächste Guten-Morgen-Edition ist am Samstag, 12. Mai, vor dem Schau.Spiel auf dem Rathausplatz. Es spielen Charly Mo und Werner Hainitz.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice