St. Pölten Konkret

Schmalspurfestival der Mariazellerbahn

11.06.2018, von Corina Muzatko

ötscher bär
Im Bild (1/1): Fahren Sie mit dem Kombiticket mit den Wägen der Himmelstreppe bzw. des Ötscherbärs am gewählten Tag so oft Sie möchten zu den Feststandorten zwischen St. Pölten und Laubenbachmühle (Das Kombiticket gilt für alle Planzüge 2. Klasse). (Foto: NÖVOG - Roman Gerstl)

Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Juni 2018 erwartet die Gäste beim Schmalspurfestival an 5 Feststandorten im Pielachtal jeweils von 9 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um die Mariazellerbahn.

Bei den Fahrzeugausstellungen und Führungen können in der Nostalgiewelt Heizhaus Ober-Grafendorf und im Betriebszentrum Laubenbachmühle nostalgische Lokomotiven und Waggons sowie die modernen Himmelstreppen und Panoramawagen besichtigt werden. Im Kunstbahnhof Klangenkommen kommen dank einem bunten Kinderprogramm und einer Vernissage sowohl Eisenbahn-interessierte Familien, als auch kunstaffine Besucher auf ihre Kosten. Das Bahnhofsmuseum Hofstetten-Grünau bietet Einblicke in die bewegte Geschichte der Mariazellerbahn, alle Modelleisenbahn-Fans sind in der Schmalspur-Modellbahnwelt in Kirchberg an der Pielach bestens aufgehoben.

Ein weiterer Festival-Höhepunkt sind am Sonntag die zwei Fahrten des Sonder-Nostalgie-Dampfzuges von St. Pölten bis Laubenbachmühle und retour – ein Muss für alle Fans nostalgischer Dampflokomotiven.

Das Programm im Detail
Nostalgiewelt Heizhaus Ober-Grafendorf (Eisenbahnclub Mh.6)

  • Führungen durch das Heizhaus
  • Fahrzeugausstellung Nostalgie (Aussichtswagen, Erz-Kübelwagen, Postwaggon)
  • Anheizen der Dampflok Mh.6 am Samstag ab 15:30 Uhr

Kunstbahnhof Klangen
  • Kunsthandwerk und Kunst
  • Kinder- und Familienprogramm
  • Kunst- und Skulpturenausstellung im Bahnhof
  • Vernissage mit Bildern der Mariazellerbahn

Bahnhofsmuseum Hofstetten-Grünau (Heimatforschung Hofstetten-Grünau)
  • Bahnhofsmuseum geöffnet
  • Open-Air Fotoausstellung Mariazellerbahn
  • Verkaufsausstellung historischer Ansichtskarten der Mariazellerbahn

Schmalspur-Modellbahnwelt in Kirchberg an der Pielach (Modellbahnmuseum Mariazellerbahn)
  • Bahn im Bahnhof
  • Kirchberghalle: Pinzgauer Modellbahn Träume und Eisenbahnfreunde Witten (Mariazellerbahnmodul in H0e)
  • Turnsaal: ARGE "Modellbahn soll Spaß machen": Mariazellerbahn im Gartenbahn-Format
  • Historische E-Lok Kirchberglok und Kirchberg-Waggon zur Besichtigung

Betriebszentrum Laubenbachmühle
  • Führungen durch das Betriebszentrum
  • Verpflegung im Bistro Laubenbachmühle
  • Ötschermodell
  • Fahrzeugausstellung (Himmelstreppe, Panoramawagen, Hilfszug)
  • Kinderprogramm
  • Fotobox

Tipp: Kombiticket & Sonder-Nostalgie-Dampfzug
Den perfekten Begleiter für das Schmalspurfestival im Dirndltal stellt das Kombiticket dar: Fahren Sie mit den Wägen der Himmelstreppe bzw. des Ötscherbärs am gewählten Tag so oft Sie möchten zu den Feststandorten zwischen St. Pölten und Laubenbachmühle (Das Kombiticket gilt für alle Planzüge 2. Klasse). Auch der Eintritt zu den Führungen und Ausstellungen an den Feststandorten ist inklusive.

Detailinfos unter www.pielachtal.mostviertel.at.

Da die Sitzplätze in den Dampfzug- und Ötscherbär-Zügen begrenzt sind, empfiehlt es sich, die Tickets vorab online zu buchen.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice