St. Pölten Konkret

Chillige Hängematten in der Prater Lounge

27.06.2018, von Martin Koutny

prater lounge hängematte
Im Bild (1/1): Bürgermeister Mag. Matthias Stadler testet die neuen Hängematten, die von Stadtgärtnermeister Robert Wotapek und seinem Team in der Prater Lounge montiert wurden. (Foto: Josef Vorlaufer)

Vor kurzem wurden drei chillige Hängematten in der Prater Lounge nahe dem Regierungsviertel von der Stadtgärtnerei montiert. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler ließ es sich nicht nehmen – wenn auch nur für sehr kurze Zeit - die neuen Hängematten auf ihre Tauglichkeit zu testen. Das Ergebnis: Sehr empfehlenswert!

Die Prater Lounge wurde im Jahr 2011 von der Stadtgärtnerei auf dem Grundstück der ehemaligen Schrebergartenanlage westlich der Franz Josef Promenade als 8.000 m² große Erholungszone eingerichtet. Der der ovale Mittelteil der Anlage soll die ehemalige Trabrennbahn symbolisieren. Eine Blumenwiese mit Obstbäumen und Sonnenliegen laden zum Erholen und Verweilen ein.

Der Park hat sich mittlerweile zur viel benutzen Chill Out Area entwickelt und vor allem die von der Stadtgärtnerei selbst gefertigten Liegen erfreuen sich größter Beliebtheit. Um den Wohlfühlfaktor des Areals noch weiter zu verstärken, wurden nun zusätzlich drei Hängematten montiert.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice