St. Pölten Konkret

Lustiges Jugendlager der St. Pöltner Feuerwehren

27.08.2018, von Andrea Heinzl

ff jugend abschnittslager3
Im Bild (1/2): Die Feuerwehrjugend von St. Pölten-Stadt verbrachte drei lustige Tage bei ihrem Lager an der Traisen. (Foto: FF St.Pölten-Pottenbrunn, Öffentlichkeitsarbeit)
ff jugendabschnittslager gummistiefel
Im Bild (2/2): Ein Klassiker für jedes Jugendlager - Gummistiefel werfen. (Foto: FF St. Pölten-Pottenbrunn, Öffentlichkeitsarbeit)

Vom 17 bis zum 19. August fand heuer das Abschnittsjugendlager des Feuerwehrabschnittes St. Pölten-Stadt in Pottenbrunn statt.

Auf dem vielfältigen Programm standen neben einer Geisterwanderung, auch das beliebte Gummistiefel werfen, ein Wassertransport mit Schwamm von einem Kübel zum anderen und auch das obligate Lagerfeuer mit Würstel grillen hat nicht gefehlt. Zu den 51 Jugendlichen und Betreuer der St. Pöltner Feuerwehren von St.Pölten-Pottenbrunn, St. Pölten-Ratzersdorf, St. Pölten-Spratzern, St. Pölten-Stattersdorf, St. Pölten-St. Georgen, St. Pölten-Unterradlberg und St. Pölten Wagram mischte sich auch ein Teil der Feuerwehrfunktionäre, wie Abschnittsfeuerwehrkommandant Leopold Lenz, sein Stellvertreter Franz Klampfl sowie Unterabschnittskommandant Franz Sieder, auch um der Familie Seilern aus Wasserburg für die Zurverfügungstellung des Lagerplatzes und der Feuerwehr St. Pölten-Pottenbrunn für die Organisation zu danken.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice