St. Pölten Konkret

Halloween-Taschenlampenführung im Stadtmuseum

25.10.2018, von Corina Muzatko

lange nacht der museen
Im Bild (1/2): Am 31. Oktober findet eine exklusive Halloween-Taschenlampenführung im Stadtmuseum für kleine und große EntdeckerInnen statt. (Foto: Josef Vorlaufer)
tasch
Im Bild (2/2): Bei der Taschenlampenführung erhält man exklusive Einblicke in die Ausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen“. (Foto: Stadtmuseum St. Pölten)

Am 31. Oktober findet eine exklusive Halloween-Taschenlampenführung im Stadtmuseum für kleine und große EntdeckerInnen statt.

Am 31. Oktober um 16:30 Uhr, zu Halloween bzw. kurz vor Allerheiligen, wird man im Dunkeln, nur mit einer Taschenlampe ausgerüstet, auf eine Entdeckungsreise durch die neue Ausstellung „Verstorben, begraben und vergessen? St. Pöltner Friedhöfe erzählen“ entführt. Nach Einbruch der Dunkelheit, nachdem die letzten BesucherInnen das Museum verlassen haben und die Lichter erloschen sind, kann man in alle Ecken und Winkel leuchten und den Blick auf Details lenken, die man tagsüber übersieht. Eine steinzeitliche Pfeilspitze, ein keltisches Schwert, ein römischer Grabstein oder auch der josephinische Sparsarg erleuchten im Schein der Taschenlampe auf ganz besondere Weise.

Taschenlampe nicht vergessen! Verkleidete Kinder sind herzlich willkommen!

31. Oktober, 16:30 Uhr: Eintritt und Führung: 5 €, für Kinder unter 12 Jahren gratis; für Mitglieder des Vereins der Freunde des Stadtmuseums und NÖ-Card InhaberInnen: 2 €


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice