St. Pölten Konkret

1.316.066,- Euro Spendengeld für Familien in Not

22.12.2018, von Corina Muzatko

00_Ö3-weihnachtswunder_spendenstand_tag 3 (c) hitradio Ö3_wolfgang pfleger (2)
Im Bild (1/3): Der Spendenzwischenstand nach dem dritten Tag des Ö3 Weihnachtswunders: 1.316.066,- Euro Spendengeld für Familien in Not. (Foto: Hitradio Ö3/Wolfgang Pfleger)
Ö3-weihnachtswunder_größter chor (c) hitradio Ö3_martin krachler (1)
Im Bild (2/3): Neben prominenten Gästen sorgten vor allem auch die vielen Menschen, die das Ö3 Weihnachtswunder in St. Pölten besucht haben, für eine ganz besondere Atmosphäre. (Foto: Hitradio Ö3/Martin Krachler)
Ö3-weihnachtswunder_rathausplatz (c) hitradio Ö3_martin krachler (2)
Im Bild (3/3): Der Rathausplatz glänzt mit tauis (Foto: Hitradio Ö3/Martin Krachler)

Das ist der überwältigende Zwischenstand nach 72 Stunden Ö3-Weihnachtswunder live aus St. Pölten! Und Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll hatten wieder jede Menge Besuch - heute folgen weitere Highlights.

Für die musikalischen Highlights und Weihnachtsstimmung haben in den letzten 24 Stunden Josh, Norbert Schneider und Nathan Trent gesorgt.

Pointen-Party in der Ö3-Wunschhütte: Für Comedian Gernot Kulis ist es mittlerweile schon Tradition, beim Ö3-Weihnachtswunder Pointen für Geld zu schleudern. Er hat außerdem in der „Bühne im Hof“ sein Programm „Herkulis“ unplugged zugunsten des Ö3-Weihnachtswunders präsentiert und den Reinerlös gespendet. Auch Kabarettist Alex Kristan hat am Freitag im gläsernen Ö3-Studio vorbeigeschaut und für viele Lacher gesorgt. Und heute früh waren die Comedy Hirten zu Gast, sie haben in der Ö3-Wunschhütte die Weihnachtsgeschichte neu erzählt.

NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger hat gestern Nachmittag eine Spende mitgebracht und wünschte sich „Little Drummer Boy“ von Bing Crosby und David Bowie.

Neben prominenten Gästen sorgten vor allem auch die vielen Menschen, die uns in St. Pölten besucht haben, für eine ganz besondere Atmosphäre. Unter anderem gab der größte Chor Niederösterreichs traditionelle Weihnachtslieder zum Besten. Direkt am Rathausplatz von St. Pölten sangen 500 Chormitglieder und Andi Knoll versuchte den Ton anzugeben.

#wunderbarer Tag 4 beim Ö3-Weihnachtswunder

Und der Spendenmarathon geht weiter: Noch bis 24. Dezember/10 Uhr werden in der Ö3-Wunschhütte am Rathausplatz in St. Pölten Musikwünsche für eine Spende zugunsten des Licht ins Dunkel Soforthilfefonds erfüllt. Heute unter anderem mit Besuch von folgenden Gästen:

  • King & Potter (14.00 Uhr)
  • Zurcaroh (15.00 Uhr)
  • Nico Santos (16.30 Uhr)
  • Thomas Spitzer und Lemo (18.00 Uhr)
  • Darius & Finlay (19.30 Uhr)
  • Berni Wagner (morgen um 09.10 Uhr)

Was in der Ö3-Wunschhütte passiert, kann man auch via Live-Stream mitverfolgen: www.stp-konkret.at/weihnachtswunder

#wunderbares Finale beim Ö3-Weihnachtswunder

Und morgen (Sonntag, 23.12.2018) – wenn das Ö3-Weihnachtswunder ins Finale geht – tun sich einige der besten Musiker/innen Österreichs für eine weihnachtliche Jamsession zusammen. Mit dabei sind: Julian le Play, Ina Regen, Cesár Sampson, Lemo und die Poxrucker Sisters – sie alle performen live – da werden dann auch ihre Lieblingsweihnachtslieder nicht fehlen.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice