St. Pölten Konkret

Faschingsspektakel lockte tausende Feierlustige in die Innenstadt

06.03.2019, von Corina Muzatko

faschingsspektakel_tanja wagner (5)
Im Bild (1/11): Der „Zirkusdirektor“ Matthias Stadler prämierte bereits traditionellerweise die besten Masken. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (3)
Im Bild (2/11): Das Motto der diesjährigen Maskerade im St. Pöltner Rathaus lautete „In 80 Tagen um die Welt“. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (2)
Im Bild (3/11): Auch die "Panzerknacker" von der Sparkasse waren mit dabei. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (1)
Im Bild (4/11): Die Traisentaler Weinamazonen konnten mit ihren Kostümen überzeugen und gewannen ein Essen mit Bürgermeister Matthias Stadler. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (4)
Im Bild (5/11): Im Bürgermeisterzimmer ging es lustig zu. (Foto: Tanja Wagner)
fasching pressefotolackinger (1)
Im Bild (6/11): "Zirkusdirektor" Matthias Stadler begrüßte zahlreiche Gäste im Rathaus. (Foto: pressefotoLACKINGER)
fasching pressefotolackinger (3)
Im Bild (7/11): Ein gutes Achterl Wein durfte selbstverständlich nicht fehlen. (Foto: pressefotoLACKINGER)
fasching pressefotolackinger (4)
Im Bild (8/11): Bei der Maskerade waren viele BesucherInnen bereits in Frühlingsstimmung. (Foto: pressefotoLACKINGER)
faschingsspektakel_tanja wagner (6)
Im Bild (9/11): Aber auch in den Lokalen der Innenstadt waren zahlreiche "Narren" unterwegs. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (8)
Im Bild (10/11): Mit Musik, Party und Faschings-Schmankerln lockten die Lokale der Innenstadt. (Foto: Tanja Wagner)
faschingsspektakel_tanja wagner (7)
Im Bild (11/11): Es herrschte eine wunderbare Stimmung und es wurde bis in die Nacht hinein gefeiert. (Foto: Tanja Wagner)

Gestern wurde mit der „Maskerade“ im bunt geschmückten Rathaus und dem Faschingspfad in zahlreichen Lokalen der Innenstadt der Fasching 2019 verabschiedet.

Ausgelassene Stimmung herrschte am Faschingsdienstag in zahlreichen Lokalen der Innenstadt sowie im Rathaus, wo bei der Maskerade unter dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“ hunderte BesucherInnen feierten. Das volle Rathaus war mit abwechslungsreicher Musik und tollen Showeinlagen wieder das Zentrum des närrischen Treibens.

Tolle Preise für die besten Masken
Der „Zirkusdirektor“ Matthias Stadler prämierte bereits traditionellerweise die besten Masken:

  • 1. Preis: Aus der Gruppe Schneewittchen und die sieben Zwerge gewannen: Schneewittchen und die böse Stiefmutter. Der Hauptpreis – eine Ballonfahrt für 2 Personen wurde von ATC zur Verfügung gestellt.
  • 2. Preis: Ein Schotte – Gutscheinkarte der Marketing STP GmbH.
  • 3. Preis: Eine St. Pöltner Wölfin – Gutscheinkarte der Marketing STP GmbH.

Gruppen:

  • 1. Preis: Eine Damenrunde „Biene Maya“ gewann einen geführten Stadtspaziergang vom Tourismusbüro St. Pölten.

Sonderpreis Gruppe: Die Traisentaler Weinamazonen - eine Damenrunde rund um Raiffeisenbank Prok. Bettina Hörmann - gewannen ein Essen mit dem Bürgermeister.

Kindermaske: Der große Caesar hat einen kleinen St. Pöltner Teddybär gewonnen.

Nach der Maskerade lockte der Faschingspfad, bei dem fast alle Lokale in der Innenstadt mitmachten — mit Musik, Party und Faschings-Schmankerln. Der Besucherandrang war groß und es wurde bis in die Nacht hinein gefeiert.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice