St. Pölten Konkret

Spielplatz am Eisberg wurde neu gestaltet

01.04.2019, von Christian Krückel

spielplatz eisberg eröffnung
Im Bild (1/1): Stadtgärtnermeister Robert Wotapek, Dr. Martin Feistritzer vom Verein „Smart Pölten BürgerInnenbeteiligung“, Stadtrat Heinz Hauptmann, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, DI Christian Groissmaier, Obmann des Vereins „Smart Pölten BürgerInnenbeteiligung“ und Richard Mader mit den Kindern am neu gestalteten Spielplatz am Eisberg. (Foto: Wolfgang Mayer)

Am 29. März 2019 wurde der neu gestaltete Spielplatz in der Goethestraße am Eisberg feierlich eröffnet. Die Neugestaltung erfolgte unter Bürgerbeteiligung. In der Landeshauptstadt gibt es insgesamt 47 Spielplätze.

Außergewöhnliche Helfer bei der Planung
Geplant wurde das Projekt in Kooperation mit Dr. Martin Feistritzer vom Verein „Smart Pölten BürgerInnenbeteiligung“ in einem Workshop mit den Nutzern selbst, den Kindern vor Ort. Nach der Fertigstellung der Pläne nahm der Gärtnereibetrieb der Stadt St. Pölten die Arbeiten auf, demontierten die alten Geräte und modellierten das Gelände neu. Das Areal wurde jeweils in einen Spiel- und einen Fußballplatz räumlich unterteilt.

Ein Spielplatz, der viel bietet
Neben zwei mit Bäumen und Sitzsteinen besetzten Hügeln, die für ausreichend Schatten sorgen, gibt es zahlreiche Spielutensilien, die das Kinderherz höher schlagen lassen. Auch besondere Spielgeräte wie eine Seilbahn und eine Kletterwand für die besonders Mutigen, lassen sich neben den klassischen Spielgeräten wie Schaukeln und Rutschen auf dem Spielplatz finden. Des Weiteren wurden ein Sitzplatz mit überdachter Pergola, ein Volleyballnetz, ein Basketballkorb und Fußballtore aufgebaut. Für den kleinen Hunger wurden zusätzlich Naschsträucher gepflanzt.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice