St. Pölten Konkret

Rotkreuz-Bezirksstelle öffnet ihre Türen

10.05.2019, von Christian Krückel

bezirksstelle rotes kreuz
Im Bild (1/1): In zentraler Lage nahe der Firma Voith fanden die rund 850 Rotkreuz-MitarbeiterInnen auf rund 6.500m² Nutzfläche eine neue Heimat. (Foto: Rotes Kreuz NÖ/ Michael Membir)

Im September 2018 ging die neue Rotkreuz-Bezirksstelle St. Pölten in der Dr. Theodor Körner-Straße 43 in Betrieb. Am Samstag 18. Mai lädt die Bezirksstelle von 10 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

Platzmangel, großteils sanierungsbedürftig und nicht mehr am notwendigen Stand, um den Anforderungen an die Rotkreuz-Organisation gerecht zu werden – all das beschrieb das Bezirksstellengebäude in der Ludwig Stöhr-Straße. Doch damit ist es nun vorbei. In zentraler Lage nahe der Firma Voith fanden die rund 850 Rotkreuz-MitarbeiterInnen auf etwa 6.500m² Nutzfläche eine neue Heimat.

Neben dem Gebäude selbst präsentiert das Rote Kreuz vor allem auch seine vielfältigen Aufgabenbereiche und Dienstleistungen. So werden den Besuchern unter anderem der Rettungsdienst, die Hauskrankenpflege, die Rufhilfe, die Rotkreuz-Jugend und viele weitere Facetten der humanitären Organisation nähergebracht. Spannende Schauübungen und geführte Rundgänge sind nur einige der Highlights an diesem Tag. Auch für die Kleinsten wird gesorgt - mit Hüpfburg und Spielestation wird auch diesen nicht langweilig werden.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice