St. Pölten Konkret

Neue Schwimmplattformen am Ratzersdorfer See

19.08.2014, von Martin Koutny

ratzersdorfer see neue plattformen (2)
Im Bild (1/2): Gernot Rachbauer von der Wasserrettung St. Pölten, Gärtnermeister Robert Wotapek und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler testeten die neuen Schwimmplattformen am Ratzersdorfer See. (Foto: Josef Vorlaufer)
ratzersdorfer see neue plattformen (1)
Im Bild (2/2): Die Wasserrettung und die Stadt St. Pölten arbeiten nicht nur bei Ernstfällen gut zusammen, sondern auch dann, wenn es um die Verbesserung der Freizeitqualität für die BürgerInnen geht: Im Boot: Gerhard Karner und Gernot Rachbauer (beide Wasserrettung St. Pölten), Gärtnermeister Robert Wotapek, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler sowie Karl Padrta (Wasserrettung St. Pölten). (Foto: Josef Vorlaufer)

Vor kurzem wurden am Ratzersdorfer See für die Badegäste zwei neue Schwimmplattformen in der Mitte des Sees angebracht.

Die neuen schwimmenden Inseln sind aus hellem Kunststoff und haben eine Fläche von 3 m x 3 m. Außerdem verfügen sie über eine Einstiegsleiter.

In erster Linie dienen die Badeinseln dem Badevergnügen. Sie erhöhen aber auch der Sicherheit: SchwimmerInnen können sich bei Bedarf ausruhen und die Wasserrettung hat bei Notfällen einen sicheren Untergrund zur Verfügung.

Für die Beschaffung und die Montage der neuen Schwimmplattformen sorgte die Stadtgärtnerei, die Verankerung am Grund es Ratzersdorfer Sees wurde von der Wasserrettung St. Pölten vorgenommen.

Die früher vorhandenen Schwimmplattformen mussten entfernt werden, weil sie bereits schadhaft und verwittert waren.

Weiters weist die Wasserrettung auf die Österreichischen Meisterschaften im
Rettungsschwimmen hin, die von 29. August – 31.August 2014 teils am Ratzersdorfer See (Open Water Bewerbe), teils in der Aqua Splash (Pool Bewerbe) stattfinden werden.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice