St. Pölten Konkret

2.500 St. Pöltner Senioren besuchten Mariazell

18.09.2015, von Martin Koutny

seniorinnenausflug
Im Bild (1/4): 2.500 St. Pöltner SeniorInnen reisten diese Woche nach Mariazell. (Josef Vorlaufer)
seniorinnenausflug 5
Im Bild (2/4): Nach der Ankunft in Mariazell wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. (Josef Vorlaufer)
SeniorInnenausflug 2015 Mariazell
Im Bild (3/4): Zur Erinnerung an den Ausflug gab es Lebkuchenherzen und ein Erinnerungsfoto. Im Bild: Maria und Fridolin Ploderer mit Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. (Josef Vorlaufer)
seniorinnenausflug 3
Im Bild (4/4): Die Stimmung beim Ausflug war bestens. (Josef Vorlaufer)

Der von der Stadt St. Pölten organisierte SeniorInnenausflug nach Mariazell war ein voller Erfolg. 2.500 Golden Agers nahmen teil. In dieser Woche wurden täglich zwei voll besetzte Sonderzüge in den Wallfahrtsort geführt.

Die von der Stadt St. Pölten durchgeführten SeniorInnenausflüge erfreuen sich großer Beliebtheit und heuer stand ein besonders Gustostückerl auf dem Programm: In Begleitung von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler reisten in diese Woche die SeniorInnen mit der „Himmelstreppe“ und mit dem „Ötscherbären“ nach Mariazell und verbrachten einen gemütlichen Tag im weltbekannten Wallfahrtsort.

Abwechslungsreiches Programm
Nach der idyllischen Bahnfahrt durch das Alpenvorland und dem gemeinsamen Mittagessen in Mariazell, standen der Besuch der Basilika, die Besichtigung der Lebkuchenproduktion, Spaziergänge oder eine Seilbahnfahrt auf die Bürgeralpe auf dem Programm.
Für die Organisation und die reibungslose Durchführung des Seniorinnenausflugs zeichnete wieder das Büro V verantwortlich. Als Erinnerung an den Ausflug durfte jede(r) TeilnehmerIn ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift „I love St. Pölten“ und ein Erinnerungsfoto mit dem Bürgermeister mit nach Hause nehmen.

Begeistert
Die SeniorInnen waren von dem Ausflug begeistert und der Bürgermeister sowieso: „Ich habe die Tage mit den SeniorInnen sehr genossen und bin mit vielen ins Gespräch gekommen. Der SeniorInnenausflug ist ein Dankeschön an diese Generation, ohne deren Leistungen St. Pölten heute nicht so gut dastehen würde!“

Teilnahmeberechtigt waren St. PöltnerInnen ab dem 60. Lebensjahr. In der Landeshauptstadt leben 14.700 Golden Agers. Alle teilnahmeberechtigten Personen wurden im Sommer schriftlich eingeladen. 2.500 TeilnehmerInnen bedeuten einen absoluten Rekord in der Geschichte der SeniorInnenausflüge

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice