St. Pölten Konkret

Klimabündnis-Radworkshop für !BIKU Villa

04.07.2018

biku_gruppenfoto_06_28_18
Im Bild (1/2): Die Kinder hatten viel Spaß mit ihren Lauf- und Fahrrädern. (Foto: !BIKU Villa St. Pölten)
biku_parcours_06_28_18
Im Bild (2/2): Klimabündnis-Workshopleiter Karl Kofler baute im Bewegungsraum für die Kinder einen Parcours auf. (Foto: !BIKU Villa St. Pölten)

Im Kindergarten !BIKU Villa St. Pölten fand vor kurzem ein Radworkshop des Klimabündnis Niederösterreich mit Karl Kofler und Christiane Barth statt.

Die Kinder hatten viel Spaß mit ihren Lauf- und Fahrrädern. Klimabündnis-Workshopleiter Karl Kofler baute im Bewegungsraum für die Kinder einen Parcours auf.

Fokus auf praxisnahes Training
Übungen zum Einhändig fahren, zielgerichtetes Bremsen oder das Fahren über eine Wippe erhöhen die Verkehrssicherheit der Kinder. „Es ist schön zu sehen, wie durch das wiederholte Befahren des Parcours das Selbstbewusstsein steigt und sich die Balance am Fahrrad verbessert“, fasst Workshopleiter Karl Kofler zusammen.
Der Workshop fördert die Begeisterung für klimafreundliche Mobilität sowie die psychomotorische Entwicklung der Kinder. Auch soziale Kompetenzen wie Achtsamkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und die Eigenständigkeit der Kinder werden trainiert.

Klimabündnis Gemeinde St. Pölten fördert Radworkshop
„Die Kinder waren mit Freude dabei. Indoor konnte der Radworkshop trotz des Regenwetters stattfinden, was besonders für die Schulanfängerkinder fein war.“, so Kindergartenleiterin Beate Eichinger. „Wir freuen uns, dass die !BIKU Villa St. Pölten Klimabündnis-Kindergarten ist und auf klimafreundliche Mobilität setzt. Gern unterstützt die Klimabündnis Gemeinde St. Pölten diese Umweltbildungsarbeit mit einem Bildungsscheck.“, so DIin Ingrid Leutgeb-Born vom Referat Umweltschutz - Lebensraum.

Die !BIKU Villa St. Pölten ist einer von 48 Klimabündnis-Kindergärten in Niederösterreich. Die Partnerschaft verbindet 23 indigene Völker in Amazonien mit Gemeinden, Betrieben und Bildungseinrichtungen in ganz Europa.

In Österreich setzen sich bereits über 550 Klimabündnis-Schulen und -Kindergärten für Klimaschutz und den Erhalt des Regenwaldes ein, davon 9 in St. Pölten:

4 Kindergärten:
!BIKU Villa St.Pölten, Kindergarten Kupferbrunn, Kindergarten Maria Theresia, Landhaus Kindergarten

4 Schulen und 1 Hort:
Mary Ward Privatvolksschule, Mary Ward Privatmittelschule, Mary Ward Privatgymnasium und Mary Ward Privathort sowie die Abteilung Elektrotechnik der HTL St.Pölten
In Klimabündnis-Bildungseinrichtungen werden gemeinsam mit den Kindern klimarelevante Themen behandelt und konkrete Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt. „Wir bieten zielgruppengerechte Projekte, Unterrichtsmaterialien, Workshops, Vorträge, Seminare, Puppentheater, Klimaclown-Show und die europaweite Klimameilen-Kampagne“, so Christiane Barth von Klimabündnis Niederösterreich.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice