St. Pölten Konkret

Philosophisch-Theologische Hochschule feiert 225-jähriges Bestehen

29.01.2016, von Andrea Jäger

225 jahre philosophische theologische hochschule
Im Bild (1/2): Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten feiert ihr 225-jähriges Bestehen (Foto: Josef Vorlaufer)
theologische hochschule 225 jahre foto markus riccabona
Im Bild (2/2): Zahlreiche Gäste nahmen an der Festmesse und an der Festakademie aus Anlass des 225-jährigen Bestandsjubiläums der Phil.-Theol. Hochschule teil. (Foto: Markus Riccabona)

Die älteste Hochschule St. Pöltens und Niederösterreichs feierte am 28. Jänner ihr 225-jähriges Bestandsjubiläum.

Gefeiert wurde dieses Jubiläum mit einer Festmesse im Dom und einer Festakademie im bischöflichen Sommerrefektorium mit einem Festvortrag von Bischof Dr. Manfred Scheuer. Auch wurde die Gelegenheit zu einer Besichtigung der Räumlichkeiten der Hochschule der Diözese St. Pölten für die Gäste angeboten. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler überbrachte Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Rektor Prof. Dr. Reinhard Knittl persönlich seine Glückwünsche zu diesem bedeutenden Jubiläum. "Mit Gründung dieser Hochschule wurde gleichzeitig damit die Bildungsstadt St. Pölten zur Hochschulstadt und somit ein nicht unwesentlicher Meilenstein auf dem Weg zur Landeshauptstadt und zu einem wichtigen Glied der Bildungsstadt St. Pölten gelegt," so der Bürgermeister.

Die Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St. Pölten hat ihren heutigen Namen 1971 erhalten und liegt in der Wiener Straße 38 in einem ursprünglich erbauten Franziskanerkloster. 1785 wurde hier für die Absolventen des Generalseminars eine Art Pastorallehrgang eröffnet. 1791 errichtete Bischof Kerens für die Diözese eine philosophisch-theologische Lehranstalt, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts an wissenschaftlicher Bedeutung gewann. Seit 1971/1972 wird in der Hochschule neben der fachtheologischen auch eine religionspädagogische Studienrichtung geführt, die den kirchlichen Normen und der staatlichen Gesetzgebung entsprechen.
Infos: http://www.pth-stpoelten.at

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice