St. Pölten Konkret

Bürgermeister lädt zu speziellem Stadtrundgang

10.02.2017, von Andrea Jäger

stadtführung bgm 6
Im Bild (1/1): Themenspaziergang mit dem Bürgermeister am 16. Februar - Anmeldung im Tourismusbüro im Rathaus. (Foto: Josef Vorlaufer)

Anlässlich“500 Jahre Reformation“ findet am 16. Februar ein spezieller Themenrundgang mit Bürgermeister Mag. Matthias Stadler statt.

Am 24. Jänner wurde St. Pölten der Titel „Reformationsstadt Europas“ verliehen. St. Pölten ist damit eine unter europaweit 78 Reformationsstädten, die dieses gesetzlich geschützte Label führen darf. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler weiß um die große historische Bedeutung der Reformation für die Geschichte der Stadt.“ Die Bevölkerung der Stadt St. Pölten hat gegenüber der Obrigkeit immer ihre eigene Meinung vertreten – dieses historische Vorbild einer mündigen Bürgerschaft ist für uns heute noch prägend. Wesentliche Teile des Rathauses, wie der Rathausturm, wurden zu einer Zeit errichtet, als sich der innere und der äußere Rat der Stadt St. Pölten in ihrer Gesamtheit dem neuen Glauben zugewandt hatten. Die Reformation hat die Entwicklung unserer Stadt ganz wesentlich beeinflusst“.

Themenrundgang“ 500 Jahre Reformation“
Termin: Donnerstag, 16. Februar, 17 Uhr ab dem Rathaus
Anmeldung im Tourismusbüro: 02742/353 354 oder per E-Mail tourismus@st-poelten.gv.at
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice