St. Pölten Konkret

Festspielhaus sucht ReporterInnen

24.04.2017, von Thomas Kainz

festspielhaus reporterinnen
Im Bild (1/1): Günstig zur Vorstellung inklusive After-Show-Party können die TeilnehmerInnen beim Festspielhaus-ReporterInnen-Workshop. (Foto: Lena Berger)

Alle schreib- und tanzbegeisterten Personen mit eigener Meinung, die erfahren möchten, was es heißt als KulturkritikerIn zu arbeiten, sind hier an der richtigen Adresse: Beim Workshop „Festspielhaus-ReporterInnen“.

Veronika Krenn (tanz.at u.a.) gibt einen Einblick in die Arbeit als KulturjournalistIn, besucht gemeinsam mit den neuen ReporterInnen Tanzveranstaltungen im Festspielhaus St. Pölten und unterstützt in individuellen Besprechungen beim Formulieren und Verbessern der Rezensionen. Die besten Kritiken werden regelmäßig auf der Homepage des Festspielhaus St. Pölten veröffentlicht.

Die Teilnahme an diesem Programm ist kostenlos, für die Vorstellungsbesuche im Rahmen des Workshops fällt nur KollegInnenpreis von 12 Euro an, Programmheft und Einladung zu den After-Show-Partys inklusive!
Außerdem werden für andere Tanzveranstaltungen in der aktuellen und nächsten Saison jeweils zwei Karten zum Halbpreis zur Verfügung gestellt!

Interessierte können sich bei Lena Arends unter kulturvermittlung@festspielhaus.at oder unter 02742/908080843 melden.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, der nächste Termin am 6. Mai um 19.30 Uhr „La Fiesta/Das Fest“(Israel Galván).

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2017 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice