St. Pölten Konkret

Wiener Schmäh - ganz ohne Katerstimmung

12.05.2017, von Peter Kaiser

müßig gang c anna stöcher
Im Bild (1/1): Müßig Gang & Skero (Anna Stöcher)

Dass das Wienerlied und seine endemischen Ingredienzien vorbehaltlos zum Genre der Weltmusik zu zählen ist, beweist die (der?) Müßig Gang.

Am 24. Mai präsentiert die dreiköpfige Musik-Gang ihren hemmungslosen Stilmix aus Country, Ska, Rock, Soul und Hip Hop im St. Pöltner Vinzenz Pauli. Obwohl das Wienerlied dabei sozusagen als Zentralgestirn im musikalischen Kosmos von Müßig Gang schwebt, sind wir doch von der üblichen Weinseligkeit desselben, Lichtjahre entfernt. Aktuelles Musikgeschehen wird verarbeitet und bekannte Nummern aus den genannten Stilrichtungen werden zu Wienerliedern umfunktioniert. Entstanden sind die aktuellen Lieder in der fruchtbaren Zusammenarbeit von Jovan Torbica (Kontrabass) und Rudi Gratzl (Piano, Klarinette und Gesang) mit dem Rapper Skero.
[justify] [/justify]
[justify]Mittwoch, 24. Mai, um 20:30 Uhr. [/justify]
Vinzenz Pauli, Alte Reichstraße 11, 3100 St. Pölten

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice