St. Pölten Konkret

Nachts im Stadtmuseum

04.10.2017, von Corina Muzatko

lange nacht der museen
Im Bild (1/1): Auch heuer öffnet das Stadtmuseum im Zuge der „Langen Nacht der Museen“ nachts seine Pforten. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 7. Oktober findet ab 18 Uhr die diesjährige, vom ORF organisierte, „Lange Nacht der Museen“ statt. Auch das Stadtmuseum St. Pölten ist seit vielen Jahren an dieser landesweiten Aktion zur nächtlichen Belebung der Museen beteiligt.

Im Stadtmuseum gibt es ein Programm für junge Besucher, letzte Führungen durch die Peter Minich-Schau, ein Fest und eine Ausstellung zum 70.Geburtstag des Österreichischen PEN-Clubs, eine Lesung zum Thema „Unheil Hitler“ sowie eine nächtliche Führung auf der Grabung am Domplatz. Das kulinarische Fest „Paradise in the City“ wird heuer ebenfalls in die „Lange Nacht“ eingebunden.

Das Regionalticket der „Langen Nacht“ berechtigt zum Eintritt in das Stadtmuseum und öffnet die Pforten zum Museum Niederösterreich. Sowohl im Haus der Natur als auch im Haus der Geschichte bietet das Museum Niederösterreich ein Sonderprogramm.

Außerdem beteiligen sich das Diözesanmuseum, das Museum im Hof (Geschichte der Arbeiterbewegung) und die ehemalige Synagoge an der heurigen „Langen Nacht der Museen“.

Viel Unterhaltung für wenig Geld
Das für alle St. Pöltner Museen gültige Regionalticket kostet 6 Euro, reguläre Tickets kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro). Tickets sind im Vorverkauf im Tourismusbüro im Rathaus und im Stadtmuseum (Prandtauerstraße 2, 3100 St. Pölten) erhältlich.

Weitere Informationen sowie die Detailprogramme der „Langen Nacht“ findet man unter www.stadtmuseum-stpoelten.at bzw. www.langenacht.orf.at oder unter 02742/333-2643

Das Programm im Überblick

  • Ab 18 Uhr: „Paradise in the City“ trifft die „Lange Nacht der Museen“ – erstmals ist das mittlerweile traditionelle kulinarische Fest auch Teil der langen Nacht.
  • 18.15 Uhr: Spezialführung durch die Ausstellung „Peter Minich – ein Leben für die Musik“ Thomas Pulle führt am vorletzten Tag durch die von ihm kuratierte Schau.
  • 19.30 Uhr: „Immer ist Anfang! Fest und Ausstellungseröffnung zum 70-jährigen Jubiläum der Wiedererrichtung des Österreichischen PEN Clubs.
  • 20.30 Uhr: „UNHEIL HITLER!“ Texte gegen den Nationalsozialismus von Helmut Korherr. Szenische Lesung mit Erika Deutinger, Kurt Hexmann und dem Autor.
  • 21.30 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung „Peter Minich – ein Leben für die Musik“
  • 23.00 Uhr: Vortrag im Stadtmuseum von Stadtarchäologe Ronald Risy: Neues aus dem Untergrund St. Pöltens 2017.

Programm für Kinder und Jugendliche

  • Ab 18.00 Uhr: Das Stadtmuseums-SUPERQUIZ. Beantworte die Fragen, werde zum Stadtmuseums-Quiz-Champion und gewinne einen Preis!

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice