St. Pölten Konkret

Fest der Begegnung

11.09.2018, von Corina Muzatko

fdb
Im Bild (1/1): In St. Pölten leben Menschen aus über 100 Nationen. Das „Fest der Begegnung“, das von der St. Pöltner Betriebsseelsorge organisiert wird, setzt ein Zeichen des Miteinanders und der Begegnung. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 15. September findet am Rathausplatz bereits zum 26. Mal das Fest der Begegnung statt. Ab 12 Uhr gibt es Kulinarik, Tanz und Musik für Jung und Alt.

Das Fest der Begegnung soll Begegnungen zwischen Menschen verschiedener Herkunft in St. Pölten fördern und somit zu einem besseren Verständnis und dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Religionen beitragen. Am 15. September um 12.00 Uhr findet am Rathausplatz die offizielle Eröffnungsfeier mit Ehrengästen und der Blasmusik der Eisenbahner Musikkapelle statt. Des Weiteren darf man sich auf das Schulorchester der Lernwerkstatt im Wasserschloss unter der Leitung von Hannes Fromhund freuen. Tanzgruppen aus den teilnehmenden Kulturvereinen und eine Kinder-/Jugend-Tanzgruppe aus verschiedenen Kulturkreisen, haben gemeinsam Tänze einstudiert, die sie präsentieren werden. Dazu begleiten musikalisch der Stadtchor St. Pölten und der WödChor. Am späteren Nachmittag erwartet die BesucherInnen Georgische Musik. Um 17 Uhr sind "The Helagunkis" erstmals in St. Pölten zu Gast - eine Band aus Graz mit Rock und Popmusik mit Kontrabass und Ziehharmonika. Als Hauptact darf man sich auf Lukascher freuen.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice