St. Pölten Konkret

Hetz, Gaudi und Spende für einen guten Zweck beim närrischen Wintergrillen

08.02.2016, von Martin Koutny

närrisches grillen foto beate steiner
Im Bild (1/1): Ausgelassen gefeiert wurde der Faschingssamstag am Wochenmarkt am Domplatz. (Foto: Beate Steiner)

Und alle sind sie gekommen! Hühner, Mexikaner, Hexen, Wikinger und viele sonderbare Gestalten mehr bevölkerten am Faschingsamstag den Wochenmarkt am St. Pöltner Domplatz. Beim närrischen Treiben wurde zudem für einen guten Zweck gespendet.

Bestens versorgt wurden sowohl die Marktkunden als auch die Beschicker wie immer vom Grillteam rund um Helmut Marchhart, der heuer seinen großen Smoker mitbrachte und Pulled Pork, Ripperl, Zottlburger aber auch Vegie Burger und natürlich seine Grillwürste zubereitete. Abgerundet wurde die närrische Grillerei mit Bier, Wein, Sekt, Säften und herrlichen Mehlspeisen.

Als Marktverkäufer bestens bewährt hat sich an diesem Vormittag der „jubilierende“ Bürgermeister Matthias Stadler, der am 9. Februar seinen 50. Geburtstag feiert. Er brachte sein Geburtstagsgeschenk der Beschicker – ein buntes Allerlei von Marktprodukten – vor Ort an seinem eigenen Verkaufsstand wieder an die Frau und an den Mann. Die wunderschöne und vor allem köstliche Geburtstagstorte fand ebenfalls reißenden Absatz.
Bürgermeister Stadler dankte den Marktbeschickern herzlich für die nette aber auch herausfordernde Geburtstagsüberraschung und stellte fest: „Eine tolle Geschenksidee der Beschicker, von der auch andere profitieren werden." Die Einnahmen von 515 Euro aus dem Verkauf wurden vom Bürgermeister selbst noch um 300 Euro aufgestockt, sodass in den nächsten Tagen insgesamt 815 Euro an das Domiziel St. Pölten überreicht werden können.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice