St. Pölten Konkret

Laufen mit Vision und Genuss

23.08.2016, von Marketing St. Pölten GmbH

visionrun-start
Im Bild (1/2): Der Vision Run startet am Donnerstag, 1. September, 18 Uhr (Markting St. Pölten)
visionrun2016-genussmeile
Im Bild (2/2): Nach dem sportlichen Erfolg darf auf der Genussmeile bei der NV Arena gefeiert werden. (Markting St. Pölten)

"Gemma's an" heißt's wieder am Donnerstag, 1. September, 18 Uhr bei der NV Arena: Beim Vision Run stehen auch heuer Sport, Genuss und Benefiz auf dem Plan.

Schon zum dritten Mal läuft der Vision Run in der "Fittest City of Austria": Start ist heuer am Donnerstag, 1. September, 18 Uhr bei der NV Arena. Neben den Run & Walk/Smovey Bewerben ist mitGenussmeile, GsundFit-Meile, attraktivem Showprogramm sowie der bereits im Startgeld inkludierten Spende von 10 Euro auch heuer wieder ein toller Abend für alle Teilnehmer und Besucher garantiert.

Zuerst die Arbeit…

Die 5 km lange Lauf- und Walk-Strecke verläuft rund um den Ratzersdorfer See, entlang der Traisen und des Viehofner Sees sowie zum Abschluss zweimal um das Stadion, um die tolle Stimmung doppelt genießen zu können.

…dann das Vergnügen

Nach der sportlichen Betätigung - egal ob laufen, walken oder anfeuern – an der frischen Luft lädt die Genussmeile mit verschiedenen Schmankerln aus der Region zum Stärken und Genießen ein. Mit warmen Speisen (auch vegetarisch) versorgen Wolfgang Wutzl und sein Team in gewohnt schmackhafter Weise. Josef Baumgartner aus Herzogenburg bietet Heurigen-Köstlichkeiten und verschiedene Weine aus eigenem Anbau. Die Gaumenfreunde, in Unterwölbling daheim, locken mit klassischen und speziellen Feuerflecken – etwa mit Chili oder Wildschweinschinken. Und beim Palatschinken Toni aus dem Raum Scheibbs findet man sowohl pikante Variationen als auch den süßen Abschluss mit Nutella oder Marmelade.
Für musikalische Untermalung und ausgelassene Stimmung gibt es ein tolles
Showprogramm mit der Live-Band „Grenzgang“ und DJ Big AL.

Die GsundFit-Meile rundet das Angebot ab. Zahlreiche Gesundheits- und
Aktivstände laden direkt vor Ort zum Mitmachen ein und Experten geben Tipps zu Sport, Gesundheit und stehen für Fragen zur Verfügung.

Soziales Engagement
Wirklich besonders am Vision Run ist aber der soziale Hintergrund. So wurde 2015 ein Spendenerlös von 10.880 Euro erzielt und der Vision Run 2014mit dem Löwenherzpreis für r soziales Engagement ausgezeichnet. Die im Startgeld enthaltene Spende von 10 Euro je Teilnehmer kann den Organisationen Tagesstätte St. Pölten, NÖVSV, Antlas (ehemalige Emmausgemeinschaft St. Pölten) oder dem "Lichtblickhof" des Vereins "e.motion" gewidmet werden.
Die Scheckübergabe findet wieder gemeinsam mit der Siegerehrung statt und trägt ihren Teil zu einer außergewöhnlichen Stimmung bei.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice