St. Pölten Konkret

Empfang für Vize-Europameisterin

24.03.2017, von Heinz Steinbrecher

dadic
Im Bild (1/1): Bürgermeister Mag. Matthias Stadler gratuliert Ivona Dadic zu EM-Silber. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 21. März war EM-Medaillengewinnerin Ivona Dadic zu Besuch bei Bürgermeister Mag. Matthias Stadler im Rathaus.

Die „Leichtathletik-Aushängeschild“ der Union St. Pölten trumpfte in der abgelaufenen Hallensaison mächtig auf. Erst stellte sie einen österreichischen Rekord bei den Hallenmeisterschaften im Wiener Dusika-Stadion auf, dann holte sie sich EM-Silber im Fünfkampf in Belgrad. Dadic wohnt seit Jänner in St. Pölten, trainiert hier, in ihrer Heimatstadt Linz und in Wien. Der St. Pöltner Philipp Unfried ist ihr Haupttrainer, kümmert sich vornehmlich um die Disziplinen Sprint und Hürden.

Insgesamt ist die Hallensaison für die Union St. Pölten überhaupt sehr gut gelaufen. In der Gesamt-Punktewertung des Österreichischen Leichtathletikverbandes (ÖLV), in der alle Ergebnisse der Erwachsenen und des Nachwuchses zusammengefasst werden, erreichte die Union hinter der Zehnkampf Union OÖ und noch vor dem SVS-Leichtathletik (Schwechat) Platz zwei.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice