St. Pölten Konkret

Zeit zur Revanche gegen Villach

22.01.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

basketball1
Im Bild (1/2): Der UBC spielt am Samstag gegen Villach (privat)
basketball2
Im Bild (2/2): (privat)

Der UBC St. Pölten empfängt den amtierenden Meister Villach am Samstag, 27. Jänner, um 18 Uhr im Sportzentrum Niederösterreich.

Der UBC fühlt sich bestens vorbereitet und brennt bereits auf eine Revanche für das Finalaus vom Vorjahr gegen Huber & Co. Dafür gibt es am Samstag, 27. Jänner um 18 Uhr im Sportzentrum Niederösterreich Gelegenheit, denn da empfängt der UBC St.Pölten Villach, den amtierenden Meister und Finalgegner des letzten Jahres.
Dies ist ein Nachtragsspiel aus der Hinrunde und somit das erste Aufeinandertreffen mit Villach in der laufenden Saison. Antreten dürfen jedoch nur jene Spieler, die zum ursprünglichen Spieltermin vom Oktober bereits gemeldet waren. Somit muss Villach auf Topscorer Marko Jurica und Andreas Napokoj verzichten. Auf Seiten des UBC wird Paul Koroschitz die Bank hüten müssen.
Villach musste zu Beginn der neuen Meisterschaftssaison etliche Niederlagen hinnehmen, ist aber seit einem Trainerwechsel im Aufwind und momentan auf dem 5. Tabellenplatz.

In der Halbzeit wird unter allen Zuschauern, ein 100 Euro Gutschein vom Traisenpark verlost.

Der Eintritt zum Schlagerspiel ist frei.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice