St. Pölten Konkret

Citysplash um 200.000 Euro günstiger als geplant

27.11.2014, von Thomas Kainz

citysplash um 200000 euro günstiger
Im Bild (1/1): Das neue „citysplash“ begeistert durch tolle Attraktionen und familienfreundliche Eintrittspreise. „Nun ist außerdem Gewiss: Die Baukosten der Freizeitoase konnten durch vorausschauende Planung um 200.000 Euro geringer gehalten werden als geschätzt“, freuen sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Bäderchef Martin Fuchs. (Foto: Josef Vorlaufer)

Gleich nachdem der letzte Badegast im September 2013 das städtische Sommerbad verlassen hatte, wurde mit den Abrissarbeiten begonnen. Nur neun Monate später, am 7. Juni 2014, öffnete das neue „citysplash“ am bewährten Standort seine Tore.

Die Bilanz des ersten Sommers kann sich sehen lassen: Im Vergleich zum selben Zeitraum des Jahres konnte ein Umsatzplus von 30 Prozent erreicht werden. Insgesamt konnten trotz des durchwachsenen Wetters 46.000 BesucherInnen verzeichnet werden.

Nun wurde auch die Endabrechnung zu den Abriss-, Sanierungs- und Errichtungskosten fertiggestellt. Statt den veranschlagten Kosten von 4,9 Millionen Euro konnten alle Arbeiten um satte 200.000 Euro billiger erledigt werden.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice