St. Pölten Konkret

Prandtauerhalle wird zum Wuzzel-Hotspot

20.06.2018, von Corina Muzatko

wuzzeln
Im Bild (1/1): Von 21. bis 24. Juni wird St. Pölten wieder zum Mittelpunkt der Tischfußball-Welt. (Foto: Corina Muzatko)

Von 21. bis 24. Juni wird St. Pölten wieder zum Mittelpunkt der Tischfußball-Welt. TeilnehmerInnen aus 20 Nationen kämpfen bei den „Garlando World Series“, einem der größten Tischfußballturniere Europas, an vier Tagen auf 80 Tischen in 15 Disziplinen um 20.000 Euro Preisgeld.

Der Eintritt ist frei, und es kann jeden Tag bis etwa 24 Uhr in der Prandtauerhalle beim Wuzzeln zugeschaut werden. Für alle denen es nicht möglich ist die Veranstaltung zu besuchen, wird das Turnier im Internet live in die ganze Welt übertragen.

Das Programm im Überblick

Donnerstag, 21. Juni
09:30 Uhr: Qualifikation Classic Doppel (M,W,S)
12:00 Uhr: Eröffnungs Zeremonie
12:30 Uhr: Single Ko Classic Doppel (M,W,S)
16:30 Uhr: Qualifikation Warm up Doppel
18:00 Uhr: Single Ko Warm up Doppel
19:30 Uhr: DYP für ausgeschiedene

Freitag, 22. Juni
09:30 Uhr: Qualifikation Einzel (M,W,S)
13:00 Uhr: Single Ko Einzel (M,W,S)
17:00 Uhr: Qualifikation Mixed Doppel
19:00 Uhr: Goalie war/FSO für Ausgeschiedene

Samstag, 23. Juni
09:30 Uhr: Qualifikation Doppel (M,W,S)
13:00 Uhr: Single Ko Doppel (M,W,S)
17:00 Uhr: Single Ko Mixed Doppel
19:00 Uhr: 2 Ball für Ausgeschiedene

Alle U18 Bewerbe werden am Samstag gespielt. Junioren können am Samstag keine anderen Bewerbe mitspielen. (Qualifikation startet um 9:30 Uhr mit den Junioren Einzel)

Sonntag, 24. Juni
09:30 Uhr: Präsentation der National Team, anschließend Qualifikation Nations
10:30 Uhr: Old School Doppel Doppel Ko (Old School ist im Package inkl.)
13:00 Uhr Single Ko Nations

Alle Infos unter www.tablesoccer.org und auf Facebook.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice