St. Pölten Konkret

FSK Simacek St. Pölten-Spratzern mit An-Kick zum Meistertitel

24.05.2015, von Martin Koutny

fsk simacek frauenfussball
Im Bild (1/1): Der neue Frauen-Fußballmeister kommt aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt:Der FSK Simacek St. Pölten - Spratzern.

Eine äußerst erfolgreiche Saison erhielt am 23. Mai 2015 auf dem Voith-Platz mit der Feier zum Meistertitel in der ÖFB Frauenliga ihre Krönung. Das Frauenteam des FSK Simacek St. Pölten Spratzern mit Erfolgstrainer Hannes Spilka hat im österreichischen Frauenfußball eine Trendwende eingeleitet.

Neulengbach und der Rest von Österreich wurden ganz klar dominiert (um nicht zu sagen beherrscht) und der erste Meistertitel im Frauenfußball ist der verdiente Lohn harter und zielstrebiger Arbeit.

Gratulation an das gesamte Team, den Betreuern und dem Funktionärsstab für wirklich hervorragende Arbeit. Der treffsicherste Sturm und das Bollwerk Verteidigung mit den wenigsten Gegentoren sind der beste Beweis für die Überlegenheit.

Als Tüpfelchen auf dem i wünschen sich die Spielerinnen des FSK Simacek St. Pölten – Spratzern nun die erfolgreiche Cup-Verteidigung gegen Neulengbach und damit den Gewinn des Doubles.

Für die kommenden Aufgaben, besonders die in der Damen- Champions League, drückt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler die Daumen. Die erfolgreichen Spielerinnen, die im Übrigen die Weinpatinen des Hauptstadtweins 2015 aus dem Hause Erber in Oberwölbling sind, stießen mit dem einen oder anderen Achterl des „An-Kick“ an.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice