St. Pölten Konkret

Mitspieler gesucht!

20.09.2017, von Marketing St. Pölten GmbH

brettspielwölfe2
Im Bild (1/3): Die BrettSpielWölfe in Aktion (Fotos: Christian Huber)
brettspielwölfe1
Im Bild (2/3): Der Vereinsgründer Christian Huber (links) und MitspielerInnen (Fotos: Christian Huber)
brettspielwölfe3
Im Bild (3/3): Die BrettSpielWölfe in Aktion (Fotos: Christian Huber)

Nach langjähriger Spiele-Erfahrung und einer Aufbauarbeit über fast zehn Jahren hinweg, gründet Christian Huber mit Gleichgesinnten (und der werblichen Unterstützung der Marketing St. Pölten GmbH) den Verein "BrettSpielWölfe St. Pölten".

"Der Wolf ist Einzelgänger und ein geselliges Rudeltier. Das entspricht recht gut dem Einzel- und dem Gruppenspieler. Und überdies ist er das Wappentier von St. Pölten", begründet der passionierte Brettspieler Christian Huber die Namensgebung des neuen Spielevereins. "Wir organisieren regelmäßige Treffen und sind sowohl Veranstalter von Turnieren (z. B. Stadt, Land, Spielt), als auch Teilnehmer bei Festivals wie dem NÖKISS in Herzogenburg."
Das Kernteam bilden 15 bis 20 Spielebegeisterte, welche sich seit Jahren regelmäßig treffen um mit Gästen, bei alten und neuen Spielen, Spaß zu haben. Die Auswahl der Spiele reicht dabei von Kinder- und Familienspielen, über Spiele für Experten, bis zu solchen, welche die Geschicklichkeit fordern und fördern. Das entspricht zusammen der bekannten Altersangabe von 4 bis 99 Jahren.
Für den Nachwuchs vor allem interessant ist sicher der Spielenachmittag, zumeist am zweiten Samstag im Monat, ab 16 Uhr. Für Turnierspieler (z.B. Heckmeck oder Port Royal) und Spezialisten bietet sich in ungeraden Wochen der Donnerstag ab 18 Uhr an. Als Spielort fungiert das Bootshaus der Naturfreunde in Spratzern. Die Teilnahme ist noch bis Jahresende kostenfrei!
Kontakt, Vereinsmitgliedschaft und Auskünfte unter iwant2play@spiele-gazette.cc und auf Facebook: BrettSpielWölfe St. Pölten.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice