St. Pölten Konkret

Filmgespräch mit Regisseur Werner Boote

03.05.2018, von FH St. Pölten / ES

greenlie_plakat
Im Bild (1/1): Am 15. Mai kommt Regisseur Werner Boote ins Cinema Paradiso. Credit: Filmladen Verleih

Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Nachhaltige Entwicklung“ bietet die FH St. Pölten in Kooperation mit dem Cinema Paradiso am 15. Mai eine öffentliche Filmvorführung des Dokumentarfilms „The Green Lie“ mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseur Werner Boote an.

Das Kollegium der Fachhochschule St. Pölten setzt sich im Rahmen von Jahresthemen intensiv mit verschiedenen Schwerpunktthemen auseinander. Im Rahmen des aktuellen Jahresthemas „Nachhaltige Entwicklung“ bietet die FH St. Pölten gemeinsam mit dem Cinema Paradiso Filmabende mit zum Thema passenden Dokumentationsfilmen an. Am 15. Mai findet eine Sondervorführung des Films „The Green Lie“ statt. Der international bekannte Regisseur Werner Boote, der nebenberuflich an der Fachhochschule lehrt, kommt für ein anschließendes Filmgespräch persönlich nach St. Pölten und steht für Fragen und Diskussionen im Beisein der Kollegiumsleiterin Monika Vyslouzil bereit. Das Gespräch wird von Rosa von Suess, Leiterin des Masterlehrgangs Film, TV & Media, geleitet.

15.5.2018, 19:30 Uhr
Filmvorführung „The Green Lie“ und Gespräch mit Regisseur Werner Boote

Cinema Paradiso, in Kooperation mit der FH St. Pölten
Tickets können Sie hier buchen.
Für Studierende gibt es ermäßigte Tickets!

Mehr Informationen zum Jahresthema des FH-Kollegiums: kollegium-jt.fhstp.ac.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice