St. Pölten Konkret

Hauptstadtball: Aufbauarbeiten haben begonnen

30.12.2014, von Martin Koutny

Hauptstadtball Aufbau hat begonnen
Im Bild (1/1): Die Vorbereitungen für den Hauptstadtball am 10. Jänner 2015 laufen auf Hochtouren: Walter Kozik von der Firma NXP (zuständig für Lichteffekte, Barbeleuchtungen und Projektionen, stellvertretend für alle am Aufbau beteiligten Firmen und MitarbeiterInnen) und Michel Bachel vom Büro V. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 29. Dezember 2014 wurde mit den Aufbauarbeiten für den größten Ball Niederösterreichs, dem Hauptstadtball am 10. Jänner 2015 im VAZ St. Pölten begonnen.

Das Organisationsteam des städtischen Büro V hat in Zusammenarbeit mit einigen Profi-Teams in diesen Tagen alle Hände voll zu tun: Die Vorbereitungsarbeiten für den Hauptstadtball am 10. Jänner 2015 ab 19.30 Uhr im VAZ St. Pölten laufen nämlich bereits auf Hochtouren.

3.000 Sessel & viel Dekor
Alles muss pünktlich fertig sein: Insgesamt werden 10.000 m² dekoriert wobei 800 lfm Stoff verarbeitet werden. 2.700 Sitzplätze mit entsprechenden Tischen dazu sind aufzustellen und zusätzlich werden 25 Logen in verschiedenen Größen mit insgesamt 310 Logenplätzen gebaut. Um das leibliche wohl der Gäste zu garantieren, werden insgesamt 25 Barbereiche inklusive Dekoration und das „Fine Dining Restaurant“ mit Haubenkoch Andreas Hettegger aufgebaut. Auch die Schaffung der technischen Ausstattung für die sechs Live-Gruppen auf den vier Bühnen und zwei Discos samt deren Dekoration stellen eine Herausforderung dar. Obwohl auch heuer wieder 600m2 Tanzboden verlegt werde, kann es auf den Tanzflächen durchaus eng werden, wenn die erwarteten 5.500 Ballgäste das Tanzbein schwingen.

Proben laufen
Die Proben für die Eröffnungspolonaise laufen in der Tanzschule Schwebach, das Ballett St. Pölten übt die Tanzeinlagen und das Gewinnspiel mit Preisen im Wert von über 10.000 Euro wird vorbereitet. Auch die Vorbereitungen für die Showeinlage um Mitternacht kommen voran, damit der Auftritt der weltweit bekannten Gruppe „Drumatical Theatre“ mit einer einzigartige Show voller Mystik, Kraft und Rhythmik zum Höhepunkt des Hauptstadtballes werden kann.

Tickets sichern!
Der Run auf die Eintrittskarten ist groß. Auch wenn es genügend Ballkarten gibt, sollte man sich das Ticket für den Höhepunkt der Ballsaison rechtzeitig sichern.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice