St. Pölten Konkret

InsBesondere Inside: Wandel in der City

15.12.2015, von Marketing St. Pölten GmbH

benetton
Im Bild (1/1): Benetton sucht einen neuen Shop-Betreiber (Marketing St. Pölten)

Bei den Innenstadt-Shops und in der Gastronomie gibt es schon bald Veränderungen.

Sie ist seit beinahe 30 Jahren die „Frau Benetton“ der Landeshauptstadt: Manuela Lechner leitete zunächst das Geschäft in der Linzer Straße, seit zwölf Jahren ist sie selbstständig mit ihrem Benetton-Shop in der Domgasse. „Aber jetzt ist Schluss“, sagt die Geschäftsfrau. Sie möchte das gut eingeführte Bekleidungsgeschäft mit 29. Februar 2016 abgeben – „aus familiären Gründen“. Sie sucht „einen jungen dynamischen Nachfolger“, damit die italienische Kultmarke nicht verschwindet aus der Stadt: „St. Pölten braucht Benetton, das sagen alle meine Stammkunden.“

Im Schwarzen Adler und im Café Rouge auf dem Herrenplatz werden die Gäste zwar noch bekocht und bewirtet, Hausbesitzer Horst Turek sucht aber einen neuen Mieter – das verkünden sogar Werbefilme, die in Auslagen in der Altstadt laufen.
Auch Leo Zant sucht einen Nachmieter für das Lokal gegenüber der Hesser-Kaserne. Wie berichtet, wird Reini Dorsch mit Ende Jänner das „Frank‘s“ verlassen. „Es gibt schon Interessenten“, verrät Leo Zant.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice