St. Pölten Konkret

Gästival: Gaming besucht die Landeshauptstadt

03.04.2016, von Marketing St. Pölten GmbH

stp14bs-gaestival
Im Bild (1/6): Bürgermeister Matthias Stadler begrüßte seine Amtskollegin Renate Gruber aus Gaming beim Gästival am Domplatz. (Josef Vorlaufer)
gästival gaming markt 4
Im Bild (2/6): Renate Gruber und Matthias Stadler (Josef Vorlaufer)
gästival gaming markt 2
Im Bild (3/6): Die Delegation aus Gaming beim sonnigen Gästival in der Landeshauptstadt. (Josef Vorlaufer)
gästival gaming markt 1
Im Bild (4/6): Die Musikkapelle Lackenhof spielte auf. (Josef Vorlaufer)
gästival gaming markt 3
Im Bild (5/6): (Josef Vorlaufer)
gästival gaming markt 5
Im Bild (6/6): St. Pöltner und Gaminger amüsierten sich prächtig. (Josef Vorlaufer)

St, Pölten lädt sich wieder Gäste ein. Gaming war erste "Gästival-Gemeinde" im Jubiläumsjahr der Landeshauptstadt.

Rund 50 Gaminger unter der Leitung von Bürgermeisterin Renate Gruber besuchten ihre Landeshauptstadt. St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler begrüßte die Gäste bei Prandtauertorte und Kaffee im Bürgermeisterzimmer, dann gab's einen begleiteten Stadtspaziergang durch die Innenstadt mit dem Domplatz als Ziel.
Dort, am Domplatzmarkt, prosteten die St. Pöltner ihren Gästen mit dem Hauptstadtwein "30" zu, am Stand der Gaminger gab's Kartausenbräu und Köstlichkeiten aus dem Voralpengebiet zu verkosten.
Noch mit dabei beim Gästival mit Gaming war die Musikkapelle Lackenhof mit zünftiger Musik.

Die Idee zum Gästival kommt von Bürgermeister Matthias Stadler und wurde von Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker gemeinsam mit Marketing St. Pölten Geschäftsführer Matthias Weiländer und Tourismusleiterin Eva Prischl als Veranstaltung der InsBesondere Innenstadt organisiert. Das Gästival steht heuer ganz im Zeichen der Feiern zu "30 Jahre Landeshauptstadt".


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice