St. Pölten Konkret

Grand Prix am Bobby Car

07.10.2016, von Marketing St. Pölten GmbH

beisl-schuber18
Im Bild (1/18): Lauter Sieger (Marketing St. Pölten)
beisl-schuber20
Im Bild (2/18): beim Bobby Car Rennen (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert16
Im Bild (3/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert17
Im Bild (4/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert12
Im Bild (5/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert15
Im Bild (6/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert14
Im Bild (7/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schuber11
Im Bild (8/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert13
Im Bild (9/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert10
Im Bild (10/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert7
Im Bild (11/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert9
Im Bild (12/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert8
Im Bild (13/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert6
Im Bild (14/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert5
Im Bild (15/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert3
Im Bild (16/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert1
Im Bild (17/18): (Marketing St. Pölten)
beisl-schubert4
Im Bild (18/18): (Marketing St. Pölten)

"Race the City" hieß es am Freitag vor dem Beislfest - und 12 Teams warfen sich auf ihre Bobby Cars . . .

Powered by Porsche St. Pölten & Café Schubert stieg am Freitag der erste
St. Pöltner Formel "Bobby" Grand Prix.

Der anspruchsvolle Ein-Linien-Kurs, einzigartig unter Europas Grand-Prix-Strecken, forderte die Fahrer von 12 Teams heraus.
Start war beim Emmi, weiter rasten die Mini-Porsche über den Riemerplatz zum Herrenplatz. Zieleinlauf war beim Café Schubert, wo unter viel Applaus die Siegerehrung erfolgte.
Die Gewinner durften sich über zwei Audi q2 für eine Woche freuen, über Magnum-Flaschen und Barrista-Pakete. Und die anderen Teilnehmer erhielten
ein Trainingsfahreug, damit sie beim nächsten Rennen mehr Chancen haben.

Der Erlös der Veranstaltung wurde zur Gänze an das Caritas betreute

Kindertageszentrum Haus Eden in Tirana weitergeleitet.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice