St. Pölten Konkret

insBesondere Kultur: Beseelte Farbkraft

18.11.2014, von Beate Steiner

malwerkstatt1
Im Bild (1/4): Karl Heinz Maringer testet den "Bürgermeistersessel" von Walter Nowak. (beate steiner)
malwerkstatt3
Im Bild (2/4): Walter Nowak mit seinen Werken. (beate steiner)
malwerkstatt2
Im Bild (3/4): Die Künstler der Malwerkstatt Graz in der Galerie Maringer. (beate steiner)
malwerkstatt4
Im Bild (4/4): Robert Jug, Manuela Hillebrand und Andreas Haas in der Galerie Maringer. (beate steiner)

Die Galerie Maringer stellt bis Weihnachten farbenprächtige Werke von Künstlern der Malwerkstatt Graz aus. Bei der Ausstellungseröffnung waren einige der liebenswerten Künstler zu Gast.

WIB steht auf dem fröhlich bunten Bürgermeister-Sessel, den Walter Nowak gestaltet hat — WirInBeziehung heißt das, weil "wenn du dich auf den Sessel setzt, trittst du mit ihm in Beziehung." Der originelle Stuhl mit St. Pölten-Motiv war schnell verkauft bei der Vernissage in der Galerie Maringer. Dort werden noch bis Weihnachten die fröhlichen, originellen Bilder und Kunstwerke aus der Malwerkstatt Graz präentiert. Wie auch, zum Beispiel, die ornamentalen Bilder von Manuela Hillebrand, oder die witzig-bunten Tierbilder von Gerhard Hammerl, oder die sinnlich-prallen Menschendarstellungen von Adi Brunner.

"Authentizität, Lust und der Wunsch, sich künstlerisch ausdrücken zu wollen, zeichnen die Arbeiten der Künstler aus", erklärt Sabina Martin-Merino, die Leiterin der Malwerkstatt, die Faszinität, die von den Werken ihrer Schützlinge ausgeht.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice