St. Pölten Konkret

Kreatives in der Kremser Gasse

02.12.2017, von Marketing St. Pölten GmbH

popup-eö
Im Bild (1/1): Matthias Weiländer, Hausbesitzerin Alice Unterberger mit Baby-Dackel Ferdinand, Barbara Ringseis, Bürgermeister Matthias Stadler und Gemeinderat Florian Krumböck sind begeistert vom Pop-up-Store. (Marketing St. Pölten)

Kulinarische Köstlichkeiten, kreative Kleidung und Kunst können Kunden in der Kremser Gasse kaufen: Der Pop-up-Store hat bis Weihnachten geöffnet.

In der Kremser Gasse hat ein Weihnachtshop der anderen Art eröffnet. Designer, Handwerker und Kreative zeigen bis Weihnachten von Donnerstag bis Samstag ihre hübschen Dinge in der ehemaligen Mia-Parfümerie in der Kremser Gasse 11.
"Wir sind die kreativste Stadt Niederösterreichs, nirgendwo anders gibt es so viele Menschen, die in Kreativberufen tätig sind", betonte Bürgermeister Matthias Stadler bei der Eröffnung des Pop-up-Stores. Die Idee dazu hatte Marketing-St. Pölten-Geschäftsführer Matthias Weiländer, der mit wechselnden Angeboten die Leerstände in der Innenstadt füllen und die insBesondere Innenstadt beleben möchte.
Verwirklicht haben diesen urbanen Flair in der weihnachtlich-romantischen Innenstadt Barbara Ringseis und Sigi Kolda. Sie bringen mit dem Pop-up-Store lokale Künstlern, Kreative und Kleinproduzenten mit Präsente-Jägern zusammen. Diese finden im originellen Weihnachtsgeschenk-Alternativ-Shop Mode, Schmuck, Praktisches und Kulinarisches, für jeden Geschmack und jede Geldbörse. „Wir planen auch kleinere Events und Präsentationen, die wir auf der Designverliebt-Fanpage ankündigen werden“, verspricht Barbara Ringseis.


Copyright 2017 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice