St. Pölten Konkret

Der Herrenhof ist belebt

19.03.2018, von Marketing St. Pölten

putzerei
Im Bild (1/1): Renate Hödl ist zufrieden mit dem neuen Standort der Putzerei im Herrenhof. (Marketing St. Pölten)

Zwischen Wiener Straße und Fuhrmannsgasse finden sich viele kleine Shops und Dienstleister.

Im Herrenhof zwischen Wiener Straße und Fuhrmannsgasse finden sich viele kleine Shops, die eine Altstadt unverwechselbar machen und damit zur Belebung der Innenstadt beitragen. Eine Näherei gibt es hier, eine Friseurin, ein Nagel- und ein Tattoostudio. Ein Architekt hat sich ebenfalls in dem ruhigen Durchgang angesiedelt. Auch Hilfestellung bei Schulproblemen können sich Kids hier holen. Den Wiener-Straßen-Eingang dominiert seit vielen Jahren das Hörstudio von Heinrich Weihs.
Vor Kurzem ist die Putzerei O. Schmidt von der Heßstraße in den Herrenhof übersiedelt, mit Zufahrt für Kunden: „Die Kunden können uns über die Fuhrmannsgasse erreichen und zum Liefern und Abholen in den Herrenhof einfahren“, ist Renate Hödl zufrieden mit dem neuen Standort.

„Die Rahmenhandlung von Herrn Seitz gibt es hier quasi schon immer“, freut sich Rainer Prochaska, der die Immobilie für die Hippolyt Verlag Gesellschaft verwaltet: „Wir haben jetzt, rund sechs Jahre nach der Generalsanierung, alle Geschäftsflächen vermietet und sind sehr zufrieden.“ Auch sämtliche Wohnungen in den Gebäuden des Herrenhofs sind belegt.
Nur eines stört den Verwalter: „Schön wäre es, wenn die leeren Auslagen in der Fuhrmannsgasse auch gestaltet wären.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice