St. Pölten Konkret

Echtes Gelati in der Kremser Gasse

10.04.2015, von Martin Koutny

eis-mu-klein
Im Bild (1/4): Rund um die Mu-Kuh gibt's köstliches Eis, wissen Valentin, Monika Gentzsch, Bürgermeister Matthias Stadler, Michael Nemec und Andreas Gentzsch. (zVg)
eis-mu1
Im Bild (2/4): Schoko, Erdbeer, Nuss oder Joghurt? Acht verschiedene Sorten locken zum Zapfen. (zVg)
eis-mu2
Im Bild (3/4): Und dann kann dekoriert werden — mit Obst und Saucen und Kekserln und Schoko . . . (zVg)
eis-mus-groß
Im Bild (4/4): Zur Eröffnung brachte Bürgermeister Matthias Stadler Blumen mit für Hausherrin Monika Gentzsch und Eis-Frau Cornelia Plundrak. (zVg)

Österreichs erste Selbstbedienungs-Gelateria lockt mit echtem italienischen Eis und coolem Flair in die Kremser Gasse 2.

Echtes italienisches Eis in einer hübschen Gelateria selbst in einen Becher oder eine Tüte zapfen, mit Schoko, Saucen und Früchten garnieren und an der Kassa nach Gewicht zahlen — so einfach können sich Eis-Freunde ihren Eisbecher selber zusammenstellen, in der neuen Gelateria "MU" in der Kremsergasse 2. "Ich habe das Konzept in Italien kennengelernt", erzählt Michael Nemec. Der Wiener war von "MU" so begeistert, dass er jetzt in St. Pölten diese Idee verwirklichte.
Das erste Eis in der neuen Gelateria zapften Michael Nemec, Bürgermeister Matthias Stadler und Hausherr Andreas Gentzsch gemeinsam mit Gattin Monika und Sohn Valentin. Das einhellige Urteil: "Sehr fein, richtig gutes italienisches Gelati!"

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice