St. Pölten Konkret

Frauensalon: Transidentität – Vielfalt der Geschlechter

12.02.2016, von Mag. Martina Eigelsreiter

frauensalon_februar_transidentität (2)
Im Bild (1/1): Der nächste Frauensalon zum Thema Transidentität – Vielfalt der Geschlechter, findet am 16. Februar um 18 Uhr im Café Pusch, in St. Pölten, Domgasse 8, statt. (bild: zVg)

Trans*Gender, In*Between, Gender*Bending, Trans*Sexualität, Trans*Identitäten, Inter*Sex, Cross*Dressing, Drag*Queens, Drag*Kings… Alle diese Begriffe bezeichnen Personen, die in unterschiedlichster Weise nicht den gängigen Vorstellungen von Geschlecht und / oder Geschlechtsidentität folgen wollen bzw. folgen können, sondern andere Wege gehen. Unsere Gesellschaft gibt sich bezüglich der Vielfalt von Lebensweisen heute eher liberal und offen. Die Alltagserfahrungen zeigen jedoch, dass Transidentität oft noch etwas Unbekanntes und Ungewohntes ist.

Psychotherapeutin Sarah-Michelle Fuchs und Marlene Bogner von Tabera, Beratungsstelle für Trans & Inter Personen, geben im Frauensalon am Dienstag, den 16. Februar um 18.00 Uhr im Café Pusch einen spannenden Einblick in das Thema Transidentität. Fragen sind willkommen und werden gerne beantwortet.

Wann: Dienstag, 16. Februar, 18 Uhr
Wo: Café Pusch, Domgasse 8, 3100 St. Pölten
Wer: Psychotherapeutin Sarah-Michelle Fuchs und Marlene Bogner, beide von der Beratungsstelle Tabera http://tabera.at/

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice