St. Pölten Konkret

Kirschen - die süßen Verführer am Markt

04.07.2016, von Marketing St. Pölten GmbH

kirschen - süße verführer
Im Bild (1/3): Die Kirschen sind reif. (Marktamt st. pölten)
markt 11
Im Bild (2/3): Die süßen Verführer locken auf die St. Pöltner Märkte. (Marktamt st. pölten)
sommer am markt
Im Bild (3/3): Buntes Einkaufsvergnügen ist im Sommer auf den Märkten garantiert. (Marktamt st. pölten)

Im April und Mai verzaubern uns die blühenden Kirschbäume mit ihrem Anblick, jetzt zwischen Juni und August liegt die reife und saftige Ernte auf den Verkaufstischen.

Die süßen Kirschen aber auch die säuerlichen Weichseln stehen auf den
St. Pöltner Märkten hoch im Kurs. Ob als Marmelade, Kompott, Saft, Schnaps, im Kuchen, mit Zucker veredelt, gekocht zu Waffeln oder einfach nur roh und frisch vom Baum - Kirschen und Weichseln schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch noch gesund, fettarm und voller Vitamine.
Bewahren Sie die Früchte mit Stiel im Kühlschrank auf, so bleiben sie länger frisch. Trotzdem sollten Sie innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden, danach verlieren sie an Aroma. Kirschen lassen sich auch gut einfrieren. Gut reinigen, am besten gleich den Kern entfernen und einzeln auf einem Blech tiefkühlen; so kleben sie nicht zusammen und sind im Winter sofort bereit für die Verwendung. Sowohl die Süßkirschen als auch die Sauerkirschen oder Weichseln gehören zur Familie der Rosengewächse. Weichselbäume werden nur etwa 8 m hoch, Kirschbäume können bis zu 20 m in den Himmel wachsen.

Ein süßer Rezeptvorschlag unserer Beschickerin Ingrid Klingenbrunner: Donauwellenkuchen
Zutaten: 6 Eier, 25 dag Margarine, 25 dag Staubzucker, 35 dag Mehl, 1 Pkg. Backpulver, entkernte Kirschen oder Weichseln, 2 Kaffeelöffel Kakaopulver Puddingcreme: 1/2 Pkg. Pudding mit 1/4 l Milch zubereiten, auskühlen lassen, 25 dag Margarine und 10 dag Staubzucker schaumig rühren und den Pudding zugeben
Schokoglasur: 10 dag Margarine und 12 dag Kochschokolade erwärmen, glatt rühren Zubereitung: Margarine, Staubzucker und Eier schaumig schlagen, das mit Backpulver vermischte Mehl einrühren;
Teig teilen; die 1. Hälfte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, die 2. Hälfte mit Kakaopulver färben und darüber streichen. Mit Kirschen oder Weichseln dicht belegen, im Rohr bei 200 °C backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puddingcreme und mit Schokoglasur bestreichen


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice