St. Pölten Konkret

Equal Pay Day – Frauen verdienen weniger als Männer

09.10.2017, von Martina Eigelsreiter

Equal Pay Day
Im Bild (1/1): Die Erwerbseinkommen der Frauen liegen deutlich unter denen ihrer männlichen Kollegen. Der Equal Pay Day soll die Diskussion um das Thema anregen und es im Bewusstsein aller Personen in Österreich verankern. (Foto: Josef Vorlaufer)

„Warum ist es so kompliziert, Frauen einfach das Gleiche wie Männern zu zahlen?“ - Der Equal Pay Day zeigt auch heuer wieder eindrücklich, dass Frauen um einiges weniger verdienen als Männer.

Der Equal Pay Day ist jener Tag, ab dem Frauen – im Vergleich zu den männlichen Berufskollegen – zwar nicht umsonst aber „gratis“ arbeiten: Vollzeitbeschäftigte Männer haben bis zum Equal Pay Day schon so viel verdient, wie vollzeitbeschäftigte Frauen erst bis Jahresende. Im Bundesland Niederösterreich ist der Equal Pay Day heuer der 11. Oktober, in ganz Österreich der 13. Oktober. Die Frauenplattform St. Pölten macht, in Kooperation mit dem Frauenausschuss des Österreichischen Städtebundes, auf diesen Missstand mittels einer Verteilaktion am Herrenplatz am Freitag, 13. Oktober, ab 10.00 Uhr aufmerksam.

Kontakt
Mag.a Martina Eigelsreiter
Büro für Diversität
Tel.: (+43 2742) 333-2035
E-mail: diversitaet@st-poelten.gv.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice