St. Pölten Konkret

Eröffnung des SOMA Marktes in der Eybnerstraße

12.10.2017, von Corina Muzatko

eröffnung_soma_eybnerstraße
Im Bild (1/5): Regionalmanagerin Anneliese Dörr und Marktleiterin Hannelore Kurz freuten sich über einen Warengutschein über 500kg Mehl und 500kg Zucker, übergeben von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker. (Foto: Corina Muzatko)
eröffnung_soma_eybnerstraße_3
Im Bild (2/5): Die offizielle Eröffnung des SOMA in der Eybnerstraße fand am 11. Oktober statt. (Foto: Corina Muzatko)
eröffnung_soma_eybnerstraße_2
Im Bild (3/5): Eine große Anzahl von BesucherInnen war bei der Eröffnung des SOMA anzutreffen. (Foto: Corina Muzatko)
eröffnung_soma_eybnerstraße_5
Im Bild (4/5): Ohne freiwillige MitarbeiterInnen könnte ein Projekt wie SOMA nicht umgesetzt werden. (Foto: Corina Muzatko)
eröffnung_soma_eybnerstraße_4
Im Bild (5/5): Für die musikalische Unterhaltung sorgte unter anderem der Yunichor. (Foto: Corina Muzatko)

Nach dreimonatiger Umbauzeit öffnete der St. Pöltner SOMA seinen neuen Standort in der Eybnerstraße 13 erstmals am 16. März 2017 für seine KundInnen. Gestern fand die offizielle Eröffnung statt, die zugleich auch als Dankeschön an alle UnterstützerInnen des Umbauprojektes gedacht war. Neben den beiden Fördergebern, AMS und Land NÖ, in persona Mag. Karl Fakler und LRin Barbara Schwarz, wohnte u.a. auch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler der Feier bei.

Begrüßt wurden die Gäste vom neuen Geschäftsführer von SAM NÖ, Wolfgang Brillmann, MA, der sich in seiner Rede bei allen Umbau-Mitwirkenden herzlich bedankte und darauf hinwies, dass der neue Markt nicht nur für die KundInnen sondern auch für die MitarbeiterInnen von SAM NÖ eine deutliche Verbesserung der Arbeitssituation darstellt.

Vzbgm. Ing. Franz Gunacker startete mit der ersten Festrede, worauf AMS NÖ Landesgeschäftsführer Mag. Karl Fakler und Landresrätin Barbara Schwarz, die in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner anwesend war, folgten. Die Gastgeber durften sich auch über einen Besuch von Bundesministerin Dr.in Sonja Hammerschmid freuen, welche sich in ihrer Ansprache für das Engagement der SAM NÖ-SOMA MitarbeiterInnen bedankte.

„Der Sozialmarkt stellt neben zahlreichen Beratungs- und Hilfseinrichtungen in St. Pölten einen wichtigen Mosaikstein im sozialen Gefüge der Stadt dar. Er bietet leistbare Waren und hilft so sozial schwächeren Familien ihren Lebensstandard aufrecht zu halten. Gleichzeitig werden wertvolle Nahrungsmittel, die noch genießbar sind, vor dem Wegwurf bewahrt. Die Schaffung von Arbeitsplätzen, sowie der Raum für soziale Interaktion im SOMA Café runden das Angebot ab. St. Pölten kann stolz sein, dass dieses Projekt mit einem solchen Engagement umgesetzt wurde“, freute sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.

Um vorzuführen, dass mit den Lebensmitteln, die den Weg in den SOMA finden, schmackhafte Gerichte zubereitet werden können, wurden die Speisen für das Fest allesamt mit Zutaten aus den SOMA Regalen hergestellt. Für die musikalische Umrahmung sorgten Mario Malidus, Josie Gilits sowie der Yunichor.

Zum neuen SOMA St. Pölten
Der neue Standort in der Eybnerstraße 13 ist perfekt gelegen: nahe dem Bahnhof und somit verkehrsgünstig auch für SOMA-KundInnen, die aus dem St. Pöltner Umland kommen.

Rund fünf Mal größer als der Markt in der Linzerstraße ist der neue Sozialmarkt: 600 m² stehen für den Verkauf von Lebensmitteln sowie für den Second Hand Bereich, der nun in den neuen SOMA eingegliedert wurde und für alle zugänglich ist, zur Verfügung. Warteschlangen vor dem Markt gehören somit glücklicherweise der Vergangenheit an. Auf zusätzlichen 400 m² sind auch Küche, Kaffeehausbereich sowie Lager- und Büroflächen untergebracht.

Das in den Markt integrierte Kaffeehaus mit 30 Sitzplätzen, welches allen offen steht, bietet täglich (Mo, Di, Do, Fr) ein Mittagsmenü an. Auch der Lagerbereich wurde um ein Vielfaches erweitert, wodurch auch ein adäquater Warenaufteilungs- und Umpackraum verwirklicht werden konnte. Seit der Übersiedlung suchen um rund 10% mehr Menschen mit geringem Einkommen den neuen St. Pöltner Markt auf.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2017 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice