St. Pölten Konkret

Stimmungsvoller Advent

17.11.2017, von Marketing St. Pölten GmbH

adventkränze
Im Bild (1/6): Adventkränze (Marktamt)
hübsches zum dekorieren
Im Bild (2/6): und schöne Gestecke (Marktamt)
wunderschöne weihnachtliche dekoration
Im Bild (3/6): gibt es um diese (Marktamt)
dekorierte teelichtgläser
Im Bild (4/6): Jahreszeit (Marktamt)
geschmückte sektgläser
Im Bild (5/6): auf dem Märkten. (Marktamt)
rosemarie weber
Im Bild (6/6): Rosemarie Weber verkauft jeden Donnerstag und Samstag auf dem Herrenplatz wunderschöne Gestecke und Blumensträuße. (Marktamt)

Hübsche Weihnachtsdeko bringt Stimmung ins Zuhause.

Jedes Jahr wünschen wir uns eine besinnliche und stille Adventzeit- allerdings scheint es eine große Herausforderung zu sein, sich in Ruhe auf das Fest vorzubereiten.

Beginnen Sie doch einfach mit dem Dekorieren des Hauses oder der Wohnung – Vasen mit rot leuchtenden Beeren, Türkränze und Mistelzweige erfrischen unser Gemüt an den oft so trüben Tagen. Auch die traditionellen Barbarazweige dürfen natürlich nicht fehlen. Schalen mit duftenden Kräutern und Gewürzen in den Zimmern verbreiten ebenso Weihnachtsstimmung wie der Duft von Tannenzweigen. Sowohl Anregungen zum Dekorieren als auch die dafür notwendigen Tannenzweige, Blumen, Zweige oder Zapfen gibt es
natürlich auf den St. Pöltner Märkten.

Hier zwei Tipps für einen festlichen Tischschmuck von unserer Beschickerin Edith Völk:
Füllen Sie kleine Gläser für Teelichter mit verschieden Materialien: Zimtstangenbündel, Teelichter in buntem Sand, Koniferengrün und Blüten in einem kleinen Steckschwamm – angeordnet auf einer farblich abstimmten Tasse – und fertig ist ein dekorativer Tischschmuck!
Oder wickeln Sie mit Schmuckdraht Tillandsienmoos oder Feenhaar um Sektgläser, geben Sie in die Gläser einen kleinen Steckschwamm als Halt für Kerzen, Zapfen, Orangenscheiben … eine einfache Idee mit großer Wirkung!

Eine Familie, die uns das ganze Jahr über am Markt mit wunderschönen Blumen- und Gesteckkreationen erfreut sind Rosemarie und Gilbert Weber aus Zelking bei Melk.
Die gelernte Floristin Rosemarie Weber wurde in Köln geboren und Gilbert Weber stammt von einer großen Farm in den USA.
Gemeinsam haben sie vor 25 Jahren mit dem Aufbau einer eigenen kleinen Gärtnerei in der Nähe von Kirchberg an der Pielach begonnen. Vor 10 Jahren erfolgte dann der Umzug nach Zelking in der Nähe von Melk.
Dort gedeihen seither auf einer Fläche von 2000 m2 Pflanzen und Schnittblumen im Freiland und in Folientunneln. Der Anbau und die Pflege fällt großteils in die Kompetenz von Gilbert Weber, Rosemarie Weber ist für die Verarbeitung, das Blumenbinden und den Verkauf zuständig.
2002 haben sie mit dem Marktfahren begonnen. Seither können Sie an ihrem Stand jeden Donnerstag und Samstag am Herrenplatz in St. Pölten wunderschöne Sträuße und Gestecke bewundern und natürlich auch kaufen.


Copyright 2017 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice