St. Pölten Konkret

Gekrönte Häupter am Wochenmarkt

10.07.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

ausgezeichnet markt fotoquer
Im Bild (1/4): Ausgezeichnete Schmankerl gibt es am Wochenmarkt (Foto: zVg)
sigl
Im Bild (2/4): Familie Sigl mit der Fischkrone (Marktamt)
schalhas
Im Bild (3/4): Familie Schalhas mit der Speckkrone (Marktamt)
schrittwieser
Im Bild (4/4): Familie Schrittwieser mit der Speckkrone (Marktamt)

Auch heuer wieder wurden die Besten unter den regionalen Lebensmittelproduzenten mit der höchsten Auszeichnung für regionale Spezialitäten ausgezeichnet.

Bei Bundesverkostungen ermittelte eine Fachjury die Bundessieger in den Kategorien Brot, Fisch, Käse aus Kuh-, Schaf-, oder Ziegenmilch, Rohpökelwaren und Obstprodukte und zeichnete diese mit der GenussKrone aus. Und wir dürfen stolz sein, dass drei der ausgezeichneten Produzenten ihre wunderbaren Produkte am St. Pöltner Wochenmarkt anbieten!
Die prämierten Familien Sigl, Schalhas und Schrittwieser sind langjährige und regelmäßige Beschicker unserer Märkte. Das Marktamt St. Pölten gratuliert herzlich zu der tollen Auszeichnung!

Florian Sigl erhielt heuer die GenussKrone für seine "Forelle pikant", Familie Schalhas für den "Bauchspeck geräuchert" und Familie Schrittwieser für den "Hirschrohschinken".

In der Fischzucht Sigl in St. Veit/Gölsen werden seit rund 50 Jahren Forellen, Saiblinge und Karpfen gezüchtet und frisch, filetiert oder geräuchert verkauft. Im Familienbetrieb wird nur österreichisches, gentechnikfreies Fischfutter ohne Soja verwendet. Als weiteres Standbein seit 15 Jahren hat sich die hauseigene Brauerei etabliert. Bereits 2016 durfte sich Familie Sigl über den Titel eines Landessiegers für die "Lachsforelle kalt geräuchert" freuen und 2014 wurden sie Österreichsieger mit dem Produkt "Forelle geräuchert und filetiert".

Martina und Franz Schalhas betreiben in Schweinern einen geschlossenen Betrieb von der Aufzucht der Ferkel über die Mast bis zur hofeigenen Schlachtung. Die Produkte vom Schwein, wie Rohschinken, Bauchspeck, Schinken gekocht, Gebratenes, Surfleisch, Frischfleisch, Fleischknödel, Würste, Brot, und, und, und..... werden am Hof so natürlich wie möglich zubereitet. Mit ihrem Produkt "Schinkenspeck" wurde Familie Schalhas bereits 2016 Landessieger.

Bei Franz und Sonja Schrittwieser wiederum dreht sich auf ihrem "Brunnhof" in Bischofstetten alles rund um den Hirsch. Ihre Tiere werden am Hof geboren, wachsen im Freigehege auf und sowohl Schlachtung als natürlich auch die Produktion der Hirschspezialitäten erfolgen am Hof. Angeboten werden u.a. Hirschrohschinken, Wildleberpastete, Wildwurst, Wildleberkäse oder Hirschburger. Weitere Prämierungen waren jeweils 2016 und 2014 die Auszeichnung als Landessieger für den Hirschrohschinken.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice