St. Pölten Konkret

Knackiges Gemüse hat immer Saison

14.08.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

radieschen
Im Bild (1/4): Knackiges Gemüse gibt es in Hülle und Fülle auf unseren Märkten. (Marktamt St. Pölten)
img_2480
Im Bild (2/4): (Marktamt St. Pölten)
p8040017
Im Bild (3/4): (Marktamt St. Pölten)
zucchinisalat1
Im Bild (4/4): Haltbar gemacht ist Gemüse im Winter eine köstliche Erinnerung an den Sommer — wie dieser Zucchini-Salat. (Marktamt St. Pölten)

Für eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist Gemüse ein wichtiger Vitamin- und Mineralstofflieferant. Jetzt gibt es eine große Auswahl an knackigen Gemüsen auf den St. Pöltner Märkten — haltbar gemacht als Vitaminspender im Winter.

Sommergemüse wird als Beilage oder als Hauptmahlzeit verzehrt und lässt sich in vielen Varianten zubereiten. Aber versuchen Sie doch einmal, den sommerlichen Genuss mit teilweise einfachen Rezepten für den Winter haltbar zu machen!
Selbstgemachtes nach alten Rezepten, hergestellt aus Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten oder vom großen Angebot auf unseren Märkten ist derzeit wieder voll im Trend. Zu den traditionellen Konservierungsverfahren zählen Einfrieren, Trocknen, Einmachen zu Kompott, Obstmus und Obströster, süß-saures Einlegen von Früchten, Marmelade einkochen, Zubereitung von würzigen Chutneys, Pestos sowie die Herstellung von geistigen Früchten und Essigen. Als Vorteil erweist sich dabei, dass persönliche Geschmacksvorlieben berücksichtigt werden können, das saisonal große Angebot aus dem eigenen Garten verarbeitet wird und man immer genau weiß, welche Zutaten verwendet wurden. Außerdem wird das Haushaltsbudget geschont.

Probieren Sie einen würzigen eingelegten Zucchinisalat nach einem Rezept unserer Marktbeschickerin Anna Reiter:

Zutaten:
3 kg Zucchini
2 rote Paprika
4 große Zwiebeln
4 Tassen Wasser
2 Tassen Essig
1 Tasse Zucker
4 Esslöffel Salz
1 Packerl Einlegegewürz

Zubereitung:
Zucchini waschen, nicht schälen, vierteln, Kerne entfernen und mit einem Gurkenhobel hobeln. Die Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel hobeln, das Wasser-Essiggemisch aufkochen, Zucker, Salz und Einlegegewürz einrühren. Zu dieser Mischung das Gemüse beifügen und leicht kochen bis es glasig ist (ca. 8 min). Noch heiß in Schraubgläser füllen mit dem Sud abschließen und zuschrauben. Der Zucchinisalat im Glas hält sehr lange und eignet sich hervorragend als Beilage zu einer kräftigen Jaus


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice