St. Pölten Konkret

Zweitältester St. Pöltner feiert seinen 102. Geburtstag

27.09.2018, von Corina Muzatko

erber
Im Bild (1/1): Bürgermeister Mag. Matthias Stadler besuchte Karl Erber, um ihm die besten Glückwünsche zum 102. Geburtstag zu überbringen. Herr Erbers Tochter (rechts am Bild) und zwei Pflegerinnen waren bei der Gratulation mit dabei. (Foto: Josef Vorlaufer)

Der zweitälteste St. Pöltner startet heute, am 27. September 2018, in sein 103. Lebensjahr. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler gratulierte dem „Geburtstagskind“ Karl Erber zu seinem Ehrentag.

Der 102-jährige St. Pöltner Karl Erber, der im Betreuten Wohnen in Pottenbrunn lebt, pflegt einen guten Kontakt mit seiner Familie. Er lebte bis zu seinem 100. Geburtstag in seiner eigenen Wohnung in der St. Pöltner Innenstadt, jedoch befand sich diese im 4. Stock und somit war ab diesem Zeitpunkt ein Umzug ins Betreute Wohnen notwendig. Der ehemalige Technische Zeichner ist für sein Alter, trotz einer Kriegsverletzung am rechten Arm, noch immer bei guter Gesundheit - das viele Treppensteigen dürfte ihn fit gehalten haben. Außerdem war Herr Erber immer gerne auf Reisen. Da seine Gattin leider früh verstorben ist, unternahm er diese gemeinsam mit Freunden. Schottland, Griechenland, Marokko, Malta, Korfu und noch viele andere Destinationen hat der rüstige Senior in seiner Pension besichtigt. Feiertage und Feste feierte er immer gerne im Kreise seiner Familie und auch heute freut er sich sehr, wenn ihn seine Angehörigen besuchen. Auch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler durfte Karl Erber mit der Übergabe einer Ehrenurkunde gratulieren. Herr Erbers Tochter und zwei Pflegerinnen waren bei der Gratulation mit dabei.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice