St. Pölten Konkret

Wein, Schmankerl und Musik beim Kellergassenfest

05.11.2018, von Marketing St. Pölten

kellergasse
Im Bild (1/1): Am Samstag, 10. November, werden wieder tausende Besucher die romantische Stimmung in der Kellergasse genießen (Josef Bollwein)

„Es lebe der Genuss" heißt es bereits zum elften Mal, wenn am 10. November das Kellergassenfest in die romantischen und herbstlich geschmückten Rendlkeller lockt.

Winzer aus dem Traisental, dem Kamptal, der Thermenregion, dem Weinbaugebiet Wagram, dem Kremstal, dem Weinviertel, aus der Region Carnuntum und aus dem Neusiedlersee Hügelland bringen ihre hervorragenden Weine mit, kulinarische Schmankerl aus der Region wie Spanferkel, Feuerflecken, Käsespezialiäten der Wilhelmsburger Hoflieferanten sowie Dirndl-, Edelbrand- und Dörrobstprodukte aus dem Dirndltal ergänzen das Angebot. Natürlich kommen auch die Naschkatzen nicht zu kurz, beim großen Angebot an feinen Mehlspeisen.
Die Mitarbeiter des Tourismusbüros, die das beliebte Fest auch heuer organisieren, bieten bei den Eingängen zur Kellergasse wieder Gläser zur Miete an.
Für die musikalische Unterhaltung sorgen das Bläserquartett des BMV Kirchberg und die Dixieland-Jazzband „Nutjazz Five“. Die Jazzband zieht von Keller zu Keller und sorgt so für gute Stimmung.
Es hat schon Tradition, dass Bürgermeister Matthias Stadler das Fest eröffnet, und zwar um 16 Uhr.
Eines ist heuer neu beim Kellergassenfest, nämlich der offizielle Startschuss zum Verkauf der Ballkarten für den Hauptstadtball am Samstag, 12. Jänner 2019. Bei der Gläserausgabestelle gegenüber dem Eingang zum Heurigenkeller der Familie Rendl können die Karten um 24 Euro statt um 30 Euro erworben werden.
Beim Hauptstadtball kann dann erstmals der Hauptstadtwein 2019 verkostet werden. Die Hauptstadtwein-Winzerinnen Michaela Riedmüller, Victoria Kugler, Viktoria Preiß und Sabrina Veigel sind mit ihren Frauenzimmerweinen aber selbstverständlich am Kellergassenfest vertreten, in guter Gesellschaft von den Weingütern Patzl und Barbara Öhlzelt aus dem Kamptal, den Winzern Krems, den Weingütern Nigl, Aigner, Vorspannhof Mayr aus dem Kremstal, dem Winzerhaus Schöller, dem Winzerhof Erber, dem Winzerhof Markus Müller und dem Weingut Wolfgang Müllner aus dem Traisental, dem Weingut Heggenberger aus der Thermenregion, dem Weingut Anton Bauer und dem Familienweingut Kolkmann vom Wagram sowie dem Rockabilly Weingut aus dem Weinviertel.
Übrigens: Wer rund um das Kellergassenfest die Landeshauptstadt erkunden möchte, kann beim Incoming Reisebüro ein Kellergassen-Package buchen.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice